Cloppenburg Neun Gesellen hat die Kreishandwerkerschaft Cloppenburg für ihre Prüfungsergebnisse geehrt. Bei einer Feierstunde erhielten sie von Hauptgeschäftsführer Dr. Michael Hoffschroer und dem stellvertretenden Kreishandwerksmeister Fritz Strop Urkunden sowie ein Geschenk der Kammern und Landesinnungen.

Strop begrüßte die Ausgezeichneten, deren Eltern und jeweils einen Vertreter einiger Lehrbetriebe: „Durch die Einladung will die Kreishandwerkerschaft mit den Innungen ihre Wertschätzung zum Ausdruck bringen.“

Anschließend ging er beispielsweise auf die technischen Entwicklungen in Silicon Valley (Kalifornien) ein. Zudem würden schon bald entsetzte Kinder ihre Eltern fragen, ob sie früher Fleisch wirklich aus Tieren hergestellt hätten. Weiter machte er deutlich, dass nicht alles, was machbar ist, auch gut sein muss. „Und da, meine Damen und Herren, sind wir beim Handwerk“, erklärte Strop. Das Handwerk entwickele Besonderes. Die Trends von morgen entstünden schon heute in den Köpfen. Dabei seien besonders die Köpfe von Handwerkern begehrt. „Tolle Ideen made in Germany sind gefragt“, wie der stellvertretende Kreishandwerksmeister betonte. „Leidenschaft und viel handwerkliches Können haben gerade 2016 15 junge Handwerker aus unserer Region im Leistungswettbewerb gezeigt. Darauf können sie stolz sein.“ Strop forderte, auf diesen Erfolgen aufzubauen. Mit einem Glückwunsch und dem Hinweis auf hervorragende berufliche Perspektiven der Gesellen lud er zum gemeinsamen Abendessen ein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.