CLOPPENBURG Monika Kosmehl aus Cloppenburg gewann den ersten Preis im Rosenquiz. Sie hatte alle Fragen der Verlosung anlässlich der Gartenpartie im Museumsdorf Cloppenburg richtig beantwortet. Dafür kann sie sich über eine Reise für zwei Personen in die Rosenstadt Uetersen mit Führung im Rosenpark „Rosarium“ und Übernachtung im Parkhotel Rosarium mit Benzingutschein über 75 Euro freuen.

Das Quiz sei nicht leicht gewesen, so Museumsdirektor Prof. Dr. Uwe Meiners, der mit Arnold Emke, Veranstalter der Gartenpartie, Regina Luers, Floristin, und Susanne Kaiser, Pressesprecherin des Museumsdorfs, am Mittwoch die Gewinner ermittelte. Denn von rund 1500 abgegebenen Karten seien nur 371 in den Korb der richtigen gewandert. „Die meisten hatten Probleme mit der Blumensprache des 18. Jahrhunderts“, verriet Kaiser.

Den zweiten Preis, eine Tagesreise für zwei Personen zur Landpartie Schloss Bückeburg mit Führung plus Benzingutschein über 50 Euro, gewann Luzia Prüllage aus Molbergen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Den dritten Preis, ein Essen für zwei Personen im Dorfkrug des Museumsdorfs Cloppenburg inklusive einer Museumsführung erhält Hedwig Gross aus Vechta.

Über einen Picknickkorb der Firma Designers House Oldenburg als vierten Preis darf sich Marcel Stuntebeck aus Cloppenburg freuen.

Mit zehn frei wählbaren Rosen aus einem Rosenzuchtbetrieb der Region für den fünften Preis kann sich Erika Koronowski aus Großenkneten ihren Garten verschönern.

Über ein „Cloppenburger Paket – Spezielles aus der Region“ dürfen sich freuen: Anne Blömer, Lohne; Marion Pohl, Oldenburg; Theo Meyer, Norderney; Hans Jürgen Fischer, Cloppenburg und Philipp Niehaus, Cloppenburg.

Je ein Buch rund um die Zucht, Pflege und Kulturgeschichte der Rose geht an: Jendrik Süsens, Dänikhorst; Gudrun Ilka, Vechta; Lara Leihsa, Brake; Eva Rilling, Vechta und Agnes Dröge, Ambühren.

• Den Floristikwettbewerb gewann Regina Luers von der Firma Floristika aus Langförden. Für die beste Tischdekoration, so das Urteil der Besucher, erhält sie einen Einkaufgutschein über 300 Euro und ein Fachbuch.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.