CLOPPENBURG Der MSC Radsport Cloppenburg hat am Freitag in seiner Mitgliederversammlung neue Vorstandsmitglieder in ihr Amt gehoben. An oberster Stelle löst der bisherige Geschäftsführer Manfred Grätz als neuer Vorsitzender Klaus Wollenhaupt nach zwölf Jahren in dieser Position ab. Der aus Altersgründen ausscheidende Wollenhaupt konnte krankheitsbedingt nur schriftliche Grußworte an die rund 30 erschienenen Mitgliedern ausrichten lassen.

Neuer zweiter Vorsitzender des Sportvereins ist Otto Schmidt, die Finanzen kontrolliert kommendes Jahr Petra Henke. Als neuer Fachwart für die Radtourenfahrten wurde Helmut Rammler gewählt.

Die Jahresbilanz fiel insgesamt zufrieden stellend aus. Die zweijährlichen Höhepunkte des MSC – das Nacht-Radrennen zum Cityfest und die Radtourenfahrt im Sommer – seien reibungslos abgelaufen und von den Sportlern gut angenommen worden. Die Citynacht habe jedoch zum zweiten Mal in Folge unter Besuchermangel gelitten. In diesem Jahr wird der Cloppenburger Radsportverein zusätzlich die niedersächsischen Landes-Verbandsmeisterschaften für Amateure organisieren, die am 3. und 4. Mai in Surwold bei Papenburg ausgetragen werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der stellvertretende Präsident des Radsportverbandes Niedersachsen, Klaus-Dieter Schmeldtenkopf, besuchte die MSC-Versammlung, um einige Mitglieder für ihre lange Zugehörigkeit auszuzeichnen. Herbert Thölken und Wolfgang Harter sind dem Verein seit beachtlichen 50 Jahren treu. Für die halbe Zeit wurden Anja und Hans Pleye, Ria und Burkhard Witte, Luzia Thölken und Daniel Schumacher geehrt. Letzterer wurde zudem im Amt des Straßen-Fachwartes bestätigt. Finanziell bewegt sich der Verein weiterhin „im normalen Schnitt“, so Grätz. Kassenwartin Hauke kann auf einen Kontostand in Höhe von 6000 Euro zurückgreifen.

Der MSC Radsport wurde 1953 als Unterabteilung des Motorsport-Clubs gegründet. Heute zählt der Verein rund 100 Mitglieder, unter denen sich etwa 40 Kinder befinden, die im Einradbereich aktiv sind.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.