Beverbruch Die Gruppe „eXperience“ der DJK Beverbruch siegte beim DAK-Tanzwettbewerb in Bremerhaven. Dieser Wettbewerb fand im Rahmen des Seestadtfestes statt. Qualifiziert hatten sich die Tänzerinnen durch den positiven Juryentscheid zum eingesandten Videoclip sowie durch ein Onlinevoting, bei dem zahlreiche Fans der Tanzgruppe für die Teilnahme ihrer Favoriten gestimmt hatten.

Unter dem Motto „Beweg dein Leben“ galt es, die mit Loona, Hanno Liesner und Julia Torggler prominent besetzte Jury zu überzeugen. In der Kategorie „Young Teens/Pre-champs“ überzeugten die acht Tänzerinnen trotz der Hitze von rund 30 Grad und strahlendem Sonnenschein mit ihrer perfekten Choreographie und holten sich damit den ersten Platz. Dieser ist dotiert mit einem Dance-Workshop mit einem angesagten Choreographen sowie einem professionellen Videodreh mit dem Regisseur Morgan O’Brien.

Die Tänzerinnen zeigten sich begeistert von ihrem Sieg, der bei der Beverbrucher Scheunenfete gefeiert wurde.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.