Westerstede /Cloppenburg Die Leichtathletik-Auswahl des Kreises Cloppenburg hat in Westerstede den Vergleichswettkampf der Region Weser-Ems dominiert. Schon zum vierten Mal in Folge ging der Siegerpokal an die Cloppenburger.

Dass die Leichtathleten aus dem Landkreis Cloppenburg jede Menge drauf haben, konnten sie in der laufenden Freiluftsaison bereits vielfach zeigen. Aber mit der Dominanz, mit der sie vor Kurzem den achten Kreisvergleichskampf der U-14 und U-16 Mädchen und Jungen in Westerstede gewannen, hatten sie selbst nicht gerechnet.

Der Teamgedanke stand im Vordergrund. Vielleicht erzielten gerade deshalb viele Athletinnen und Athleten zum Ende der Saison noch persönliche Bestleistungen.

Im Vergleichswettkampf standen sich die Nachwuchsteams aus Cloppenburg, Oldenburg-Stadt, Ammerland-Friesland und Wesermarsch gegenüber. In den sechs Disziplinen Sprint, Lauf, Kugelstoßen, Speerwurf, Hoch- und Weitsprung sowie einer Sprintstaffel trat ein Team aus 26 Athletinnen und Athleten des VfL Löningen, des TV Cloppenburg, des BV Garrel sowie des SV Molbergen an und gewann das Gesamtklassement nach „Länderkampfwertung“ mit 50 Punkten Vorsprung auf den Zweiten, den NLV-Kreis Oldenburg-Stadt.

Trotz einiger Absagen konnten die „Cloppenburger“ wieder die größte Mannschaft rekrutieren. Betreut wurde sie gemeinsam durch ein engagiertes Trainerteam aus den Vereinen des Kreises.

Einige der tollen Leistungen: Nach einem Sieg im Hochsprung mit 1,64 m holte sich Torben Prepens (TVC) auch den ersten Platz im Speerwurf U-16 mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 47,91 m. Ese Wema (TVC) entschied mit 4,84 m den Weitsprung U-16 für sich. Jasmin Engelmann (VfL) gewann das Speerwerfen mit einer Weite von 31,66 m, nachdem sie im Kugelstoßen mit 10,08 m erstmals die Zehn-m–Marke übertroffen hatte.

Den 800-m-Lauf der U-16 dominierten die Zwillinge Carolin (2:29,54 min) und Sophie Hinrichs (2:32,39 min, beide VfL). Lea-Malin Marks (BVG) siegte in der U-14 nach einem mutigen 800-m-Lauf in einer Bestleistung von 2:32,78 m. Herausragend auch die 4x75-m-Staffel der U-14, die mit Pia Albers, Marieke Pelster, Sophie Scheidt und Pia Busse (alle VfL) in einer Zeit von 40,77 Sekunden als Erste das Ziel erreichte. Das ist die derzeit zweitschnellste Zeit in Niedersachsen in diesem Jahr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.