SCHARREL Enttäuscht zeigte sich der Vorsitzende des Sportvereins SV Scharrel Willi Kramer über die Beteiligung an der Jahreshauptversammlung am Freitagabend im Clubheim. Nur rund 25 Vereinsmitglieder konnte der Vorsitzende begrüßen. Da passte es ins Bild, dass Kramer beim Treffen gleichzeitig seinen Rückzug als Vereinsvorsitzender im kommenden Jahr ankündigte.

Kramer rief die Vereinsmitglieder auf, dafür Sorge zu tragen, dass im kommenden Jahr ein neuer Vereinschef gefunden wird. Er selbst habe dann zwölf Jahre lang den Verein geführt.

In seinem Jahresrückblick zog Kramer eine positive Bilanz des vergangenen Vereinsjahres. Das Jahr – erstmals im Kreise junger Vorstandskollegen – habe ihm viel Freude bereitet, auch wenn noch nicht alles rund gelaufen sei. Nach dem Ausscheiden des Trainers habe der 2. Vorsitzende Jörg Stratmann gemeinsam mit Fußballobmann Jörn Haskamp die Trainerfunktion übernommen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Einige Arbeiten am Sportgelände sowie die Renovierung des Clubheims seien noch nicht abgeschlossen. Nach dem Ausfall einiger Sponsoren gebe es im Bereich Tribünenbau noch eine Restschuld von 3500 Euro, die getilgt werden müsse. Danke sagte Kramer der Jugendabteilung, allen Trainern und Betreuern, allen Sponsoren für die Unterstützung des Vereins und seinen Vorstandskollegen für deren Einsatz.

Sportabzeichenabnehmerin Erika Kattge gab das Training für die Abnahme des Deutschen Sportabzeichens für den 20. Und 27. Juni bekannt. Die Abnahme erfolge dann am 2. Juli. Jugendobmann Thomas Böhmann berichtete, dass an der Sportwoche 2010 über 600 Kinder und Jugendliche teilgenommen hatten. Die Jugendsportwoche 2011 findet vom 23 bis 26. Juni statt. Schiedsrichterobmann Andrej Hofmann kündigte für dieses Jahr erstmalig die Ausbildung von Mädchen zu Schiedsrichterinnen an.

Willi Kramer informierte die Mitglieder darüber, dass sich die finanzielle Situation des Vereins verbessert habe. Für 25-jährige Vereinszugehörigkeit erhielten beim Treffen Monika Freesemann, Gabriele Kösters und Torsten Griepenburg die silberne Vereinsnadel.

Wie auf der Versammlung mitgeteilt wurde, wird der Saisonabschluss des Vereins nicht wie im Dorfkalender angekündigt am Mittwoch, 1. Juni, stattfinden, sondern am Sonnabend, 4. Juni, ab 17 Uhr beim Sportlerheim in Scharrel statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.