Vorsfelde /Cloppenburg Zwei Siege am Stück hatten die Oberliga-Fußballer des BV Cloppenburg vorgelegt und auch im Umfeld für einen Funken Euphorie gesorgt. Der Relegationsplatz zwei war nicht zuletzt wegen zahlreicher unerwarteter Ergebnisse der Konkurrenz urplötzlich in Reichweite gerückt. Was dann aber am Sonntag beim 0:3 beim Aufsteiger SSV Vorsfelde abgeliefert wurde, war gelinde gesagt ein brutaler Schlag ins Gesicht der mitgereisten sieben treuen Fans.

Da konnte auch nicht als Entschuldigung herhalten, dass die Partie auf Kunstrasen stattfand und zudem wegen eines zuvor stattfindenden A-Juniorenspiels mit 30-minütiger Verspätung angepfiffen wurde. Die BVC-Spieler müssen offenbar ihre Mentalität hinterfragen.

Bereits in der vierten Minute patzte ausgerechnet der ansonsten stets grundsolide Fänger „Didi“ Bangma. Der Niederländer klatschte eine eher harmlose Hereingabe nach vorne ab, und Steffen Blechner netzte mühelos zur Vorsfelder Führung ein. Danach ging bei den Cloppenburgern fast gar nichts mehr. Zwar wurde ein Schuss von Christian Willen nach einer Ecke des früh verletzt ausgewechselten David Niemeyer weggeblockt (8.). Nach einer Viertelstunde war die Messe beim zu 90 Prozent mit einfachen weiten Diagonalbällen agierenden Aufsteiger schon gelesen. Der in die Startelf gerutschte Blechner zog nach einem Stellungsfehler von Leon Walles aus spitzem Winkel ab. Bangma parierte. Doch den Abpraller versenkte Blechner eiskalt halbhoch ins lange Eck.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nur einmal durfte der BVC noch auf eine Wende hoffen. Doch wie zuvor schon bei Willen wurde der Versuch des für Niemeyer eingewechselten Tom Schmidt geblockt (35.).

In einem bei Dauer-Nieselregen gruseligen zweiten Durchgang zeigten beim BVC-Spielverhalten – fast schon logisch – die Gastgeber, wie einfach Fußball geht. Nach einem weiten und präzisen Abschlag von Keeper Justin Kick behauptete Dustin Reich die Kugel und vollendete überlegt zum 3:0.

Damit steht wohl fest, dass die Blicke an der Friesoyther Straße definitiv nur nach unten zu richten sind.

Schütte-Team präsentiert sich völlig von der rolle - Nur Zwei Torchancen kreiert

SSV Vorsfelde - BV Cloppenburg 3:0 (2:0).

BV Cloppenburg Bangma (5,5) - Dreher (4,0), Willen (3,5), Plog (4,0), Walles (4,5, 63. Boungou) - Wes-terveld (4,5), Iwauchi (4,5), Niemeyer (-, 16. Schmidt, 4,5) - Jacobs (4,0, 80. Zejnilovic), Mooy (5,5), Nirwing (5,5).

Tore 1:0 Blechner (4.), 2:0 Blechner (15.), 3:0 Reich (78.).

Personal/Taktik Der BVC nach dem 4:1 gegen Göttingen mit Janek Jacobs und Riku Iwauchi anstelle von Tom Schmidt und Benny Boungou in der Startelf. Taktisch blieb’s beim „4-3-3“. Vorsfelde gegenüber dem 1:0 in Gifhorn ebenfalls mit zwei Änderungen und im erwarteten „4-2-3-1“. Ecken 5:2. Chancen 6:2.

Fazit Der BVC lieferte beim Aufsteiger eine unterirdische Leistung ab. Zwei Torwartfehler und viel zu zaghaftes Abwehrverhalten brachten die überwiegend „Langholz“ spielenden und clever verteidigenden Vorsfelder schon nach einer Viertelstunde auf Siegkurs. Das 3:0 ging in Ordnung.

Spieler des Spiels Michel Haberecht - Vorsfeldes zentraler Abwehrspieler räumte alles weg, was kam. Zudem guter Spieleröffner mit gescheiten Diagonalbällen.

Zuschauer 120.

Schiedsrichter Carsten Wessel (Hamburg) - Sicherer Spielleiter. Lag überwiegend richtig. Note: 3,5.

Nächstes Spiel An diesem Sonnabend (14 Uhr) beim 1. FC Wunstorf.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.