Neuscharrel Sowohl in geselliger als auch in sportlicher Sicht blickte der Schützenverein Neuscharrel auf der Generalversammlung zurück. Der stellvertretende Vorsitzende Rudolf Mai konnte in seinem Rückblick auf das Vereinsjahr auf zahlreiche gelungenen Veranstaltungen wie etwa den Schützenball verweisen. Positives konnte auch mit Blick auf die Vereinskasse vermeldet werden. Trotz mehrerer Ausgaben – so etwa für den Anbau an die Schützenhalle – konnte ein zufriedenstellendes Plus erwirtschaftet werden.

Zum Thema Anbau an die Schützenhalle berichtete Hans Gerd Eilers, dass dieser nun so gut wie fertiggestellt sei und bedankte sich bei den Helfern, die über 800 ehrenamtliche Stunden geleistet hätten. Der Anbau dient als zusätzliche Abstellfläche und als Unterstand für die Bogenschützen. Besonders drückte er seinen Dank an die Stadt Friesoythe, den Landkreis Cloppenburg und an den Kreissportbund aus, ohne deren großzügige Unterstützung dieses Projekt nicht möglich gewesen wäre.

Die Schießmeisterinnen Maria Eilers und Annemarie Willenbrink berichteten von den sportlichen Aktivitäten und deren Höhepunkten. So ging der Tholen-Damen-Wanderpokal zum fünften Mal in Folge an Neuscharrel. Den Wanderpokal des Zugpokalschießens im April sicherte sich zum vierten Mal der Zug Unterend.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Roswitha Lüpkes hatte von Erfolgen der Jugend zu berichten, die in Neuscharrel wieder recht erfolgreich war. Kreismeister der Schüler in der Disziplin Luftpistole wurde Lars Engling, und im Freihand schießen wurde Dominik Denke Kreismeister. Diesen Titel erreichten auch bei Luftpistole der Junioren Lukas Olliges und bei Jugendfreihand Jörn Cloppenburg. Kreiskönig bei der Jugend wurde Elias Eilers. Jörn Cloppenburg wurde 1. Bundesritter sowie Jugend-Bester in Neuscharrel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.