ELLERBROCK ELLERBROCK/HZ - Vom zierlichen Zwergkaninchen über mittelschwere Rassen bis zum schwergewichtigen Kaninchen reichte die bunte Vielfalt der Rassen und Farbschläge, die der Kaninchenzuchtverein Friesoythe bei seiner Lokalschau in der Halle Ellerbrock ausstellte. 200 Tiere wurden der Öffentlichkeit vorgestellt, eine wesentliche Steigerung gegenüber dem Vorjahr.

Rundum zufrieden zeigten sich Ausstellungsleiter Hugo Rosenwinkel und sein Helferteam. Zu den Gästen zählten neben Vorstandsmitgliedern der Fachverbände auch Vertreter der Kommune, des Landes und der Kirche. Diese lobten einhellig das Engagement der Kaninchenzüchter zur Erhaltung einer möglichst großen Artenvielfalt. Bereits am Tag zuvor hatten die Preisrichter Hermann Leißing aus Haselünne, Heinz Hohensee aus Twist und Bernhard-Dieter Westenberg aus Nordhorn die Ausstellungstiere kritisch unter die Lupe genommen. Sie vergaben für Spitzentiere 19 Mal die höchste Bewertungsnote „Vorzüglich“. Weitere 23 Kaninchen erhielten die Note „Hervorragend“. Gutes Zuchtmaterial stellten auch die jugendlichen Vereinsmitglieder aus, die für die Pflege ihrer Tiere mit vielen Preisen belohnt wurden. Auf für die älteren Züchter gab es Pokale, Plaketten und Preise. Thomas Rickermann aus Lahn holte sich in der Seniorengruppe für die Rasse „Kleinchinchilla“ den Vereinsmeistertitel. Vereinsmeister in der

Jugendgruppe wurde Bernd Olliges aus Gehlenberg für die Rasse „Sachsengold“. Die besten Zeichnungstiere stellten Hugo Rosenwinkel aus Friesoythe (Englische Schecken) und Jasmin Schiwy aus Neuvrees (Holländer). Preise für die besten drei vorangemeldeten Tiere erhielten Thomas Rickermann (Kleinchinchilla), Cordula Jansen aus Ellerbrock (Deutsche Widder) und Hugo Rosenwinkel (Hasen, rot-braun). Landesverbands-Ehrenpreise erhielten Cordula Jansen (Deutsche Widder), Thomas Rickermann (Kleinchinchilla) und Paul Röckers-Bröker aus Lahn (Loh, braun). Ehrenpreise des Kreisverbandes gingen an Hugo Rosenwinkel (Hasen, rot-braun) sowie an Stefan Robbers aus Bösel (Deutsche Kleinwidder) und an Hans Bruns aus Bösel (Weiß-Rex). Das beste männliche Tier stellte Cordula Jansen (Deutsche Widder), die beste Häsin hatte Thomas Rickermann (Deutsche Kleinwidder). Pokale erhielten Hubert Thoben, Neuvrees (Deutsche Riesen), Hans Bruns, (Rote Neuseeländer), Carsten Schiwy, Neuvrees (Hasen, rot-braun), Werner

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Schumacher, Friesoythe (Kleinsilber, schwarz), Hugo Rosenwinkel (Hasen, rot-braun), Bernhard Stallmann, Gehlenberg (Zwergwidder), Lisa Maria Bornhorst, Friesoythe (Hasen, rot-braun), Bernd Olliges (Sachsengold), Lisa Wessels, Werlte (Hasen, weiß) und Jasmin Schiwy (Holländer).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.