+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 15 Minuten.

Vollsperrung auf der A28
Rettungskräfte bergen umgekippten Lkw

Ramsloh Nach 1994 richtet der Reit- und Fahrverein Saterland und Umgebung am Sonntag, 2. Oktober, auf seiner Reitanlage am Langhorster Eschweg in Ramsloh zum zweiten Mal die Kreismeisterschaften der Voltigierer im Oldenburger Münsterland, verbunden mit einem großen Voltigierturnier, aus.

Insgesamt stehen bei diesem Turnier 13 Prüfungen an, von den S- und M-Gruppen bis hin zu den Kleinsten, den Schritt-Schritt-Gruppen. Dazu erwarten die Saterländer Voltigiererinnen insgesamt mehr als 220 Personen, die an dem Turnier in der Zeit von 8 bis 18 Uhr teilnehmen und ihr Können vor hoffentlich vielen interessierten Zuschauern vorführen.

Während vormittags die Leistungsprüfungen für die S- und M-Gruppen stattfinden, folgen nachmittags die Prüfungen für den Voltigiernachwuchs. Neben den Voltigiermannschaften gehen auch Einzelvoltigiererinnen an den Start.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Reit- und Fahrverein Saterland und Umgebung wird selbst mit seinen insgesamt vier Voltigiergruppen sowie der Einzelvoltigiererin Lara Frey an dem Turnier teilnehmen. Katharina Röttgers und Okka Boekhoff trainieren und betreuen die beiden A-Gruppen, die E-Gruppe wird von Katharina Röttgers mit Unterstützung von Wenke Teipen trainiert und betreut. Für die Schritt-Schritt-Gruppe sind Patricia Scheer und Pia Walker zuständig.

Insgesamt zählt der Reit- und Fahrverein Saterland in seinen vier Volti-Gruppen 40 Voltigiererinnen im Alter von vier bis 28 Jahren, denen drei Voltigierpferde zur Verfügung stehen. Ein Voltigierpferd konnte der Verein erst in diesem Frühjahr neu anschaffen; eines der Voltigierpferde ist dem Verein privat zur Verfügung gestellt worden.

Der Reit- und Fahrverein Saterland und Umgebung, der während des Voltigierturniers in gewohnter Weise für das leibliche Wohl der Zuschauer und Teilnehmer sorgen wird, hofft auf zahlreiche Besucher aus nah und fern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.