+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Umbau des Airbus-Konzerns
Verschärfter Protest auch in Varel und Nordenham

[SPITZMARKE]GARREL GARREL/EB - Überragende Platzierungen erreichte die Ortsgruppe Garrel der Deutschen Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG) jetzt beim Vergleichswettkampf in Varel. Gleich vier erste Plätze konnten die Garrel erreichen, die mit sieben Mannschaften gestartet waren. Sie behaupteten sich in einem Feld von 35 Mannschaften.

Besonders hart mussten Manuela Wessel, Kerstin Willenborg, Monique Abeln und Andrea Ahrling in der offenen Altersklasse um ihren Sieg kämpfen. In den verschiedenen Läufen waren ihnen die DLRG-Frauen aus Visbek ständig dicht auf den Fersen. Am Ende konnten sie knapp ihr „Gold“ mit nach Hause nehmen. Hier macht sich das intensive Training dieser Mannschaft bemerkbar, die in letzter Zeit sehr häufig auch bei Freundschaftswettkämpfen gestartet ist. Die Frauen der Altersklasse 15/16 und die weiblichen und männlichen Schwimmer der Altersklasse 13/14 errangen weitere erste Plätze.

Weitere Mannschaften der gleichen Altersklasse schafften es einmal auf den dritten und zweimal auf den vierten Platz. Nach so vielen guten Platzierungen legten die Garreler ihre einstündige Busfahrt nach Hause verständlicherweise in guter Laune zurück.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Von den kleinsten Wasserratten bis zu den ältesten Erwachsenen waren alle am Start, als unlängst im Garreler Hallenbad die Vereinsmeisterschaft der DLRG-Ortsgruppe ausgetragen wurde. Bei den bis Achtjährigen wurden Janine Buschermöhle und Lars Bruns Vereinsmeister, bei den bis zu Zehnjährigen Laura Niemann und Moritz Tönnies. Anschließend errangen Milena Oltmann und Steffen Gerken die Titel bei den bis Zwölfjährigen. In der Altersklasse 13/14 gewannen Chantal Thole und Felix Tönnies, in der AK 15/16 Ina Pälmke und Hendrik Gerken. Bei den 17-/18-Jährigen kamen Jacqueline Thole und Christian Bol an die Spitze, in der offenen Altersklasse Monique Abeln und Jens Barkemeyer. Doreen Tebben siegte in der Altersklasse ab 25 Jahren und Manuela Wessel in der AK 30. Die Besten treten nun in der Bezirksmeisterschaft an.

Am nächsten Wochenende starten Schwimmer der DLRG Garrel beim Nachtmarathon in Wildeshausen. Am 17. Dezember richtet die DLRG-Ortsgruppe einen Wettkampf im Garreler Hallenbad aus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.