Bösel Sina van Ee ist die „Reiterin des Jahres 2015“ vom Reit- und Fahrverein Bösel. Der Vorsitzende Dr. Josef Willer zeichnete die erfolgreiche Reiterin auf der Jahreshauptversammlung mit diesem Titel aus. „Sie geht bereits seit vielen Jahren mit Erfolg für unseren Verein bei unterschiedlichen Turnieren an den Start“, begann Dr. Josef Willer seine Laudatio. Im Jahr 2014 war sie Vizelandesmeisterin. Bei der Landesmeisterschaft 2015 erreichte sie den sechsten Platz in der Gesamtwertung. Bei den Dressurprüfungen im vergangenen Jahr hat sie dreimal den ersten Platz und siebenmal den zweiten Platz erreicht. In den Prüfungen der Klasse S errang sie weitere vordere Platzierungen.

Zuvor brachte der Vorsitzende des Reit- und Fahrvereins seinen Jahresbericht zu Gehör. Im Juni wurde Lena Weifen-Rohde zum fünften Mal in Folge Deutsche Meisterin. Zwei Dressurlehrgänge fanden mit Matthias Schmechel ebenfalls statt. Das ehrenvolle Amt als Schützenkönig sicherte sich Vorstandsmitglied Peter Gorke. Gut angenommen wurde die Ferienpassaktion des Vereins. Höhepunkt des vergangenen Jahres war wieder das Reitturnier im September mit über 1300 Nennungen. Willers Dank galt allen Helfern und Sponsoren. „Ohne ihre Hilfe ist ein solches Turnier nicht möglich“, so Dr. Willer. Bei der Nikolausfeier zeigte der Nachwuchs sein Können. Reitlehrerin Janita van der Kamp-Knies wies auf einen Reitabzeichen-Lehrgang in den Osterferien hin.

„2015 war für uns wieder ein erfolgreiches Jahr“, begann Jugendwartin Dr. Herma Fimmen ihren Jahresbericht. Bei den Ponyspielen ist der Verein erstmals mit drei Mannschaften gestartet. Die erste Mannschaft qualifizierte sich mit einem dritten Platz für die Weser-Ems-Meisterschaft. Hier gab es für die Böseler einen achtbaren fünften Platz. Aktuell belegt die erste Mannschaft einen elften Platz und hat gute Aussichten, sich wieder für die Weser-Ems-Meisterschaften zu qualifizieren. Im September steht wieder ein großes Reitturnier an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In den letzten Tagen ist in der Reithalle eingebrochen worden (die NWZ  berichtete). Dabei sind Sättel im Wert von etwa 20 000 Euro gestohlen worden. „Dieser Diebstahl ist nicht versichert. Eine derartige Versicherung ist auch schwierig bzw. nicht bezahlbar“, so Dr. Willer. Inzwischen haben bereits örtliche Banken Spenden zugesagt. „Wir sind über weitere Spenden sehr dankbar, um so den Reitunterricht aufrecht zu erhalten“, sagte der Vorsitzende.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.