Löningen Die Volleyballer des VfL Löningen spielen auch in der Saison 2017/2018 in der Bezirksliga. Die VfLer behielten im Tiebreak die Nerven.

Volleyball, Männer, Bezirksliga: VfL Löningen - VV Emden II 3:2 (18:25, 25:22, 25:21, 17:25, 15:10). Fast zwei Stunden reine Spielzeit dauerte das Relegationsspiel um den Klassenerhalt in der Bezirksliga an. Die Löninger als Siebter der Bezirksliga Süd trafen dabei in Oldenburg auf den Sechsten der Bezirksliga Nord, den VV Emden II. Löningen agierte im ersten Satz aufgrund von Aufstellungsschwierigkeiten unsicher. Emden nutzte dies aus und gewann den Satz sicher und verdient mit 25:18.

Danach gingen die Löninger geordneter zu Werke. Vor allem Markus Berssen sorgte in den Sätzen zwei und drei mit vielen Blockpunkten für Sicherheit auf Seite des VfL. Hartumkämpft mit 25:22 und 25:21 übernahm Löningen die Regie mit einer 2:1-Führung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Vielleicht zu sicher, begann der VfL Satz Nummer vier, agierte unkonzentriert, was Emden zu einem 11:4-Vorsprung nutzte. Zwar steckte Löningen zu keinem Zeitpunkt auf, aber der Zug in Satz vier war abgefahren, und nach dem 17:25 waren Satzausgleich und Tiebreak perfekt.

In dem stellte VfL-Spielertrainer Martin Richter sein Team um. Mohamed Issa servierte zum Aufschlag und zur 3:0-Führung. Dies gab dem Team Sicherheit: In der Mitte wuchs Marc Etscheidt und über Außen Zabi Yousefi über sich hinaus. Nach einem 8:5-Zwischenstand beim Seitenwechsel spielten die Löninger mit klarer Linie weiter, bis Etscheidt mit einem Ass zum verdienten 15:10 abschloss.

„Die Mannschaft hat leidenschaftlich für den Verbleib in der Bezirksliga gekämpft. Zusätzlich motiviert haben uns die mitgereisten Fans, insbesondere die Wohngruppe der jungen Flüchtlinge in Löningen, von denen zwei bei uns im Team aktiv sind“, freute sich Löningens Trainer über die Unterstützung und das letztlich erreichte Saisonziel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.