KREIS CLOPPENBURG Die A-Junioren-Fußballer des VfL Löningen haben ihre Tabellenführung in der Bezirksliga ausgebaut. Die Elf von Trainer Egbert Schrand gewann am Sonnabend zu Hause gegen den Vorletzten, die SG DHI Harpstedt, mit 3:1. Die Landesligisten BV Cloppenburg und SG Altenoythe/Markhausen surfen ebenfalls auf einer Erfolgswelle. Der BVC besiegte den TV Dinklage 4:1, die Spielgemeinschaft feierte einen 2:1-Erfolg in Hollage.

Landesliga: BW Hollage - SG Altenoythe/Markhausen 1:2 (1:0). Die abstiegsbedrohten Gäste begannen stark. Bereits in der dritten Minute hätte Johannes Abeln die Elf von Trainer Manfred Timme in Führung bringen können, doch er vergab aus aussichtsreicher Position. Eine Viertelstunde später köpfte Marcello Ganfoud knapp drüber.

Mitte der ersten Halbzeit erspielten sich auch die Blau-Weißen gute Chancen. In der 27. Minute musste SG-Fänger Pascal Hochartz sein ganzes Können aufbringen, um den Rückstand zu verhindern. Aber 60 Sekunden später war er – nach einem Fehler seiner Vorderleute – machtlos.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der zweiten Halbzeit rannten die Gäste an. Die offensive Spielweise sollte sich auszahlen: Sebastian Bäker (53.) und Neuzugang Marcello Ganfoud (60.) drehten die Partie. „Wir haben verdient gewonnen, weil wir in der zweiten Halbzeit zielstrebiger gespielt haben“, sagte SG-Co-Trainer Thomas Wiesner.

Tore: 1:0 Rodefeld (28.), 1:1 Bäker (53.), 1:2 Ganfoud (60.).

SG Altenoythe/Markhausen: Hochartz - Urbansky, Koopmann, Collmann, Kohake (46. Brünemeyer), Eggert, Wieborg, Renno, Bäker, Abeln (46. Fuhler), Ganfoud.

BV Cloppenburg - TV Dinklage 4:1 (3:0). Die Cloppenburger hatten leichtes Spiel. Dinklage war ersatzgeschwächt angereist. Lukas Berndmeyer (1.) und Felix Janssen (4.) stellten die Weichen schon früh auf Sieg. In der 32. Minute erhöhte Berndmeyer auf 3:0. Weitere gute Möglichkeiten ließen die Cloppenburger aus.

Erst nach dem Seitenwechsel nahm die Begegnung an Fahrt auf. Dinklages Ferdi Saciri verkürzte in der 65. Minute. Doch das Aufbäumen des TVD entpuppte sich als Strohfeuer. Cloppenburgs Michael Abramczyk stellte in der 69. Minute den alten Drei-Tore-Abstand wieder her.

BVC-Coach Peter Hölzen war heilfroh, die Partie gewonnen zu haben. „Jetzt haben wir erst einmal die Abstiegsränge verlassen. Das gibt uns Selbstvertrauen für die nächsten Aufgaben.“

Tore: 1:0 Berndmeyer (1.), 2:0 Janssen (4.), 3:0 Berndmeyer (32.), 3:1 Saciri (65.), 4:1 Abramczyk (69.).

BV Cloppenburg: Brozmann - Beifuß, Wilken, Wichmann, Dag, Janssen, Alakus (55. Gündogdu), Mählmann, Abornik, Berndmeyer, Cebulla (58. Abramczyk).

Bezirksliga: VfL Löningen - SG DHI Harpstedt 3:1 (3:0). Löningens Trainer Egbert Schrand hatte auf vier Stammspieler verzichten müssen. Dennoch war seine Mannschaft Herr im Haus. Doch Dennis Nematov (8.), Andre Schrandt (9.) und Jan Lüken (18.) vergaben leichtfertig gute Chancen. Erst Jan Niemann erzielte den überfälligen Führungstreffer (23.). Damit war der Widerstand der Gäste gebrochen. Jakub Bürkle traf nach feiner Vorarbeit Daniel Schrands zum 2:0 (34.). Noch vor der Pause schoss Nematov das 3:0 (37.).

Auch nach dem Pausentee machten die Löninger Dampf. Bürkle (46.), Nematov (47.) und Johannes Sibbel (50.) versäumten es, einen Kantersieg herauszuschießen. Mit zunehmender Spieldauer kamen die Harpstedter besser ins Spiel. Ihre tolle Moral wurde mit dem Treffer zum 1:3 in der 71. Minute belohnt.

VfL Löningen: Krüßel - Schute (52. Stindt), Lüken, Wienken (34. Schmitz), Künnen, Hoormann (84. Schute), Nematov, Schrand (46. Sibbel), Bürkle, Schrandt, Niemann (60. Koopmann).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.