LöNINGEN Großer Jubel in Löningen: Die Basketball-erinnen des VfL haben sich am Sonnabend den ersten Saisonsieg erkämpft. Das in der Bezirksliga (Unterbezirk Osnabrück) spielende Team von Trainer Holger Nordmann gewann das Heimspiel gegen die dritte Mannschaft des Osnabrücker SC mit 58:32 (15:2, 12:14, 15:4, 16:12).

Gleich zu Beginn der Partie war es den Löningerinnen gelungen, den gegnerischen Aufbau unter Druck zu setzen. So hatten sie sich am Ende des ersten Viertels eine 15:2-Führung erarbeitet. Im Folgenden spielte Osnabrück zwar besser mit, aber Löningen hatte alles im Griff. Insbesondere Ruth Kramer ließ die Osnabrücker Verteidigung mit sicher abgeschlossenen Schnellangriffen ein ums andere Mal alt aussehen.

VfL: Laura Krüßel (2), Stephanie Wieghaus (4), Eva Fye Sudendorf (6), Katharina Wiegmann (2), Jessica Stindt, Ruth Kramer (14), Tanja Scheil (2), Jessica Thobe (5), Alexandra Pahl (3/1 Dreier), Henrike Lauh, Sandra Grave (9/1), Monika Thäßler (7).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.