KREIS CLOPPENBURG In der 2. Tischtennis-Kreisklasse konnte Sevelten II den Sedelsbergern die Meisterschaft nicht mehr entreißen. Der VfL Löningen wurde in der 1. Bezirksklasse Fünfter.

Tischtennis, Niedersachsenliga Mädchen, TV Jahn Rehburg - SV Höltinghausen 8:0. Ohne Spitzenspielerin Emma Haske war Höltinghausen beim Tabellenzweiten chancenlos. Ronja Rieger und Laura Niemann konnten einige Satzgewinne verbuchen, zum erhofften Ehrenpunkt langte es nicht. Der SVH beendet die Saison auf Platz zehn.

Bezirksoberliga Süd Herren, TSG Burg Gretesch - BSV Holzhausen 5:9. Die Hoffnungen des BV Essen auf den Klassenerhalt erfüllten sich zunächst nicht. Erwartungsgemäß schlug der SV Holzhausen Absteiger Burg Gretesch. Dadurch rutschte Essen auf einen Abstiegsplatz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TV Hude II - BW Papenburg 9:1. Im allerletzten Saisonspiel dann doch die zumindest vorläufige Rettung Essens: Meister Hude II besiegte Aufsteiger Papenburg und verurteilte die Emsländer zum Abstieg. Am 12. Mai muss Essen nun gegen die Zweitplatzierten der Bezirksligen Ost (Delmenhorster TB) und Süd (SV Wissingen) bestehen. Der Sieger spielt in der Saison 2012/13 in der Bezirksoberliga Süd.

Bezirksliga Ost Herren, SV Höltinghausen - Delmenhorster TB 5:9. Die Entscheidungen waren vorher gefallen. Höltinghausen unterlag zum Abschluss dem Vizemeister, blieb aber Vierter. Molbergen rutschte durch den Delmenhorster Sieg auf den undankbaren dritten Platz ab. Nur der junge Florian Henke und Dat Tran hatten sich mit je zwei Einzelsiegen in glänzender Spiellaune präsentiert.

1. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, BW Langförden IV - Post SV Cloppenburg 9:3. Die Postler verloren auch beim Absteiger, bleiben aber wegen des besseren Spielverhältnisses im Vergleich mit Lohne II in der Klasse. Das Team profitiert von der nachträglichen Umwertung der klaren Niederlage gegen Lohne. In Langförden entschied nach zwei Doppelsiegen nur Bernard Tegeler eine Partie für sich.

VfL Löningen - TV Dinklage II 9:3. Mit dem zehnten Saisonsieg festigte Löningen den guten fünften Platz und ist damit beste Kreismannschaft in der 1. Bezirksklasse. Nach drei klaren Doppelsiegen war Reinhard Lampe im Einzel zweimal erfolgreich.

2. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, TTV Cloppenburg III - SV Gehlenberg-Neuvrees 1:9. Ohne Probleme gewann der SV Gehlenberg die bedeutungslose Partie beim Absteiger. Mit einem Fünfsatzsieg gegen Wilfried Meemken holte Andreas Hippler einen bemerkenswerten Ehrenpunkt.

Kreisliga Herren, BW Ramsloh - TTC Staatsforsten 9:6. Der Kreisliga-Meister Ramsloh blieb auch im letzten Saisonspiel ungeschlagen. In einer spannenden Partie mit vielen Fünf-Satzspielen ließen sich die Saterländer durch zwei Doppelniederlagen und ein 4:5 nach der ersten Einzelrunde nicht verunsichern. Waldemar Asnaimer krönte seine überragende Bilanz mit zwei Einzelsiegen und ist bester Einzelspieler der Kreisliga. Mit dem Sieg gegen Marcus Hahnheiser verwies er den Staatsforster Spitzenspieler auf Platz zwei. Auch Thomas Prieshoff glänzte mit zwei Einzelpunkten.

1. Kreisklasse Herren, SV Höltinghausen III - STV Barßel II 9:0. SV Gehlenberg-Neuvrees II - DJK Bösel II 9:3. Der dramatische Kampf um die Meisterschaft nahm tragische Züge an. Jederzeit über das Ergebnis in der anderen Halle informiert, lieferten sich der STV Barßel II und Gehlenberg II ein packendes Fernduell. Mit einer überragenden Leistung machte Barßel mit dem hohen Sieg in Höltinghausen den Ein-Punkte-Rückstand im Spielverhältnis wett.

Gehlenberg rutschte trotz der besten Saisonleistung mit dem klaren Sieg, aber dem schlechteren Ballverhältnis auf Platz zwei. Doch am Sonnabend musste der Staffelleiter die Partie in Höltinghausen umwerten, weil die Barßeler einen Jugendersatzspieler regelwidrig zum vierten Mal eingesetzt hatten.

BV Neuscharrel - SV Höltinghausen III 9:4. Mit einem klaren Sieg gegen Höltinghausen III verteidigte Neuscharrel den siebten Tabellenplatz.

2. Kreisklasse, SF Sevelten II - STV Sedelsberg 1:7. Unspektakulär verlief das Meisterschaftsfinale. Vizemeister Sevelten II stemmte sich vergeblich gegen den übermächtigen Gegner. Nach sehr spannenden Doppeln, die mit einem Sieg der Gäste endeten, holte Joachim Haase mit einem Einzelsieg gegen Gerd Dumstorff den Ehrenpunkt für Sevelten. Danach ließ die Gegenwehr der Sportfreunde merklich nach. In der Topbesetzung Timo Aakmann, Gerd Dumstorff, Daniel Deters und Markus Dumstorff brachten die Sedelsberger den Meistertitel unter Dach und Fach.

SV Höltinghausen IV - Hansa Friesoythe II 2:7. Zwei Doppelpunkte und überraschende Einzelsiege von Hans-Peter Göken und Manfred de Haan gegen Rico Frank brachten den Gast auf die Siegerstraße. Mit zwei Einzelerfolgen präsentierte sich Heinz Böhmann in blendender Verfassung.

SV Höltinghausen IV - TTC Staatsforsten II 6:6. Die TTC-Reserve krönte die gute Rückserie mit einem Remis in Höltinghausen. In der sehr ausgeglichenen Partie holten Rico Frank und Leo Faske für Höltinghausen doppelte Punkte.

BW Ramsloh III - Viktoria Elisabethfehn 3:7. Stark ersatzgeschwächt verlor Ramsloh III auch das letzte Saisonspiel. Der bessere Start mit zwei Doppelsiegen verhalf dem ebenfalls abgestiegenen Nachbarn zum Sieg. Christian Penning und Ersatzmann Rudolf Schwab glänzten mit je zwei Siegen im unteren Paarkreuz. Bei Ramsloh blieb nur Willi Berssen ungeschlagen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.