Löningen /Oldenburg Diese Bilanz kann sich sehen lassen: Leichtathletin Pia Albers vom VfL Löningen hat am Pfingstmontag auf dem Schülersportfest des BTB Oldenburg einen W-10-Kreisrekord im Vierkampf auf- und einen im Hochsprung eingestellt, ihre Teamkollegin Sophie Scheidt konnte den Drei- und den Vierkampf der W-11 für sich entscheiden. Aber auch die anderen Teilnehmer des jüngeren VfL-Nachwuches, die von Simone Franz und Antonia Beyer betreut wurden, erzielten teils hervorragende Ergebnisse.

Besonders stark präsentierten sich die Mädchen der W-10 und W-11, die den Drei- und Vierkampf absolvierten und jeweils die Tagessiege holten: Pia Albers (W-10) sprintete zunächst 8,18 Sekunden und blieb doch etwas hinter ihrer Bestzeit zurück. Doch im Ballwurf erreichte sie mit 31,50 m eine neue persönliche Bestweite. Im Weitsprung kam Pia auf 3,66 m, so dass im Dreikampf mit 1177 Punkten eine neue persönliche Bestleistung für sie heraussprang. Dank überragender 1,30 m im Hochsprung erreichte sie im Vierkampf 1558 Punkte, womit sie den 47 Jahre alten Kreisrekord von Ruth-Inge Grüß (1473) deutlich übertraf. Zugleich egalisierte sie den Kreisrekord im Hochsprung von Marina Kortenbrock, die im Jahr 2000 ebenfalls 1,30 m übersprungen hatte.

In der W-11 startete Sophie Scheidt mit neuer persönlicher Bestzeit von 7,83 Sekunden in den Wettkampf. Es folgten 28,00 m im Ballwerfen und 4,06 m im Weitsprung. So steigerte sich Sophie im Dreikampf auf 1230 Punkte. Im Hochsprung meisterte sie erstmals die Höhe von 1,34 m und den zweiten Versuch über 1,38 m riss sie ganz knapp. So erzielte sie mit insgesamt 1637 Punkten ein hervorragendes Vierkampf-Ergebnis.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auf Platz zwei folgte Mara Warzeska, die auf 1484 Punkte (8,22 Sek., 3,53 m, 29,00 m, p. B. und 1,26 m) kam. Im Dreikampf kam Mara auf 1129 Punkte und wurde so ebenfalls Zweite. Im Dreikampf holte Johanna Hölzen 942 Punkte, Gesa Trinenjans 874, Fenja Burke 823, Inga Wolke 691 und Sophie Böckelmann 409 Zähler, was als Mannschaftsergebnis mit 5411 Punkten zu Rang eins reichte. Jeweils ihren ersten Dreikampf absolvierten die beiden Jungen Mazoud Karami (494 Punkte) und Erfan Jafari (694).

Bei den Mädchen W-12 absolvierten fünf Mädchen den Dreikampf. Katharina Willms wurde mit 1078 Punkten Siebte. Es folgte Julia Luker als Neunte mit 1039 Punkten vor Pia Busse und Jette Benken, die jeweils 1029 Punkte erreichten. Marie Burs erzielte 954 Punkte. In der Teamwertung kamen sie auf Platz zwei hinter den Mädchen Werder Bremens.

Katharina, Pia und Jette absolvierten dann noch zusätzlich den Hochsprung für die Vierkampfwertung. Katharina erzielte in der Endabrechnung des Vierkampfes als Fünfte 1407 Punkte, Pia kam auf 1341 Punkte und Jette auf 1331 Zähler.

Die 4x75-m-Sprintstaffel der U-14-Mädchen lief 43,54 Sekunden und wurde wieder hinter den Bremer Mädchen Zweite. Die 4x50-m-Staffel der U-12-Mädchen unterlag mit 31,37 Sekunden knapp dem Team der LG Kreis Verden.

Im Rahmen des Sporfestes wurden auch die Regionsmeister in den Langstaffeln ermittelt. Hier gab es für den VfL noch zwei Titel: Die U-14 (Sonja Richter, Carolin und Sophie Hinrichs) gewann in 7:54,59 Minuten und verpasste den Kreisrekord knapp. Mit 9:36,65 Minuten siegte auch das U-12-Trio, das aus Johanna Hölzen, Julia Kinder und Pia Albers bestand

Somit war das Sportfest in Oldenburg für den VfL-Nachwuchs ein gelungener Test für die Regionsmeisterschaften, die bereits an diesem Samstag in Wilhelmshaven ausgetragen werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.