Cloppenburg Die erwarteten Niederlagen kassierte die Cloppenburger Badmintonmannschaft am fünften Spieltag. Sowohl gegen den Tabellenführer TuS Heidkrug als auch gegen den Zweiten Delmenhorster FC hatte der Gast keine Chance.

Badminton, Verbandsklasse: TuS Heidkrug - TV Cloppenburg 8:0, TV Cloppenburg - Delmenhorster FC 1:7. Die erwarteten zwei Niederlagen setzte es für die Cloppenburger Erste am fünften Spieltag der Verbandsklasse. Gegen den Landesliga-Absteiger und verlustpunktfreien Tabellenführer TuS Heidkrug schnupperten Markus Hemme und Maciej Kulinski im ersten Doppel am Punktgewinn. Nachdem sie den zweiten Satz gegen Florian Bußmann/Torben Wachholz mit 21:19 für sich entscheiden konnten, ging das Spiel im dritten Satz aber mit 21:10 deutlich an Bußmann/Wachholz.

Gegen den ehemaligen Regionalligisten Delmenhorster FC sorgte Cornelia Sauer mit ihrem Einzelerfolg über Nadine Cernohous (21:18, 21:12) für den Cloppenburger Ehrenpunkt. Da der Tabellenletzte TV Metjendorf III gegen den SV Veldhausen zu einem Unentschieden kam, gaben die Ammerländer auf Grund des besseren Spielverhältnisses die Rote Laterne an die Soestestädter ab. Im direkten Aufeinandertreffen in drei Wochen können die Cloppenburger den letzten Platz aber wieder verlassen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bezirksklasse: Delmenhorster FC III - TV Cloppenburg II 5:3. Gegen den Tabellenvorletzten wurde der fehlende Dominink Behrens durch Sony Tran-Dinh ersetzt. Drüber hinaus fehlten Myle Wong (Einsatz in der Ersten) sowie Christian Hanschen. Der Gastgeber bot überraschend den ehemaligen Regionalligaspieler Frank Eilers auf, der mit Siegen im ersten Doppel und Mixed entscheidenden Anteil am überraschenden Sieg der abstiegsbedrohten Delmestädter hatte. Die Cloppenburger Reserve rutschte auf Rang vier ab, ist mit siebten Verlustpunkten gleichauf mit dem Zweitplatzierten SV Brockdorf und dem Dritten SFN Vechta.

Kreisliga: Delmenhorster TV - TV Cloppenburg III 5:3, TV Cloppenburg III - Delmen-horster FC IV 5:3, Delmenhorster FC IV - TV Cloppenburg IV 3:5, TV Cloppenburg IV - Delmenhorster TV 4:4, TSG Hatten Sandkrug - SV Petersdorf 3:5, SV Petersdorf - SG Ganderkesee/Harpstedt 2:6, SG Ganderkesee/Harpstedt - BW Ramsloh 1:7, BW Ramsloh - TSG Hatten/Sandkrug 8:0. In der Kreisliga bleibt Blau Weiß Ramsloh das Maß aller Dinge. Auch der Tabellenzweite SG Ganderkesee/Harpstedt hatte den Ramslohern nichts entgegen zu setzen und unterlag deutlich mit 1:7. Die Cloppenburger Vierte st nach einem Sieg und einem Unentschieden weiter Dritter.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.