CLOPPENBURG Mit einem Unentschieden gegen die dritte Mannschaft des BC Osnabrück musste sich die erste Badmintonmannschaft des TV Cloppenburg am dritten Spieltag begnügen. Damit verpasste das Team die Chance, den Abstand auf den Tabellenführer der Bezirksliga OSC Damme auf einen Punkt zu verringern.

In der Bezirksklasse fuhr die Cloppenburger Reserve zwei klare Siege ein, während die dritte Mannschaft in der Kreisliga die erste Saisonniederlage hinnehmen musste.

Bezirksliga: TV Cloppenburg - BC 82 Osnabrück III 4:4. Nachdem der Tabellenführer OSC Damme gegen die dritte Mannschaft des Osnabrücker BC nicht über ein 4:4-Unentschieden hinausgekommen war, witterte der TV Cloppenburg seine Chance, den Abstand auf die Spitze zu verkürzen. Nach den Doppeln ging der Gastgeber, der auf Michael Klemt verzichten musste, mit 2:1 in Front.

Die Siege im dritten Einzel durch Maciej Kulinski und im Mixed durch Myle Wong und Michael Meyer reichten am Ende aber nur zu einem Unentschieden.

Niederlagen im Dameneinzel sowie im ersten und zweiten Herrendoppel sorgten für die Punkteteilung. Mit 6:4-Zählern liegt die Cloppenburger Erste auf dem vierten Rang der Bezirksliga mit zwei Punkten Rückstand auf die Tabellenspitze.

Bezirksklasse: TV Cloppenburg II - Eintracht Oldenburg III 8:0, Oldenburger TB - TV Cloppenburg II 0:8. Zwei deutliche Siege untermauerten die Cloppenburger Aufstiegsambitionen. Der Sieg gegen die Eintracht kam kampflos zustande, da die Huntestädter nicht zum Spiel antraten. Im Spiel gegen den Oldenburger Turnerbund lieferte Daiana Bindzus eine starke Leistung ab.

Im Damendoppel gemeinsam mit Marzenna Kulinski siegte sie mit 30:28 und 21:14 gegen Schmoll/Flessner. Im Einzel gegen Katharina Schmoll musste Bindzus über die volle Distanz von drei Sätzen gehen. Mit 21:17, 15:21 und 22:20 behielt sie aber ebenfalls die Oberhand. Verlustpunktfrei führt die zweite Mannschaft des TV Cloppenburg die Tabelle in der Bezirksklasse nach drei Spieltagen an.

Kreisliga: TuS Heidkrug V - TV Cloppenburg III 3:5; TV Cloppenburg III - TuS Heidkrug IV 0:8. Gegen die fünfte Mannschaft des TuS Heidkrug brachte das Mixed die Entscheidung zu Gunsten der Soestestädter.

Mit 21:17 und 21:14 siegte das neu formierte Mixed Tharshanthini Devarajan und Wolfgang Schulte gegen Katrin Godehus und Mark Scholz. Anschließend musste das Team um Mannschaftsführer Holger Schütte die erste Saisonniederlage gegen die vierte Mannschaft des TuS hinnehmen.

Das 0:8 gegen den Meisterschaftsanwärter spricht eine klare Sprache. Ein knapperes Ergebnis verhinderten zwei unglückliche Drei-Satz-Niederlagen von Holger Schütte und Florian Bohmann im zweiten und im dritten Herreneinzel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.