CLOPPENBURG Die Landesklassen-Handballerinnen des TV Cloppenburg haben am Mittwoch ihr Auswärtsspiel beim TuS Lingen mit 22:20 (9:7) gewonnen. Inka Bosmann avancierte zur besten Werferin. Die Allrounderin erzielte sechs Tore.

In einer hektisch geführten Begegnung fand der TVC nur selten zu einer klaren Linie. Das Spiel der Gäste war geprägt von zahlreichen Abspielfehlern und einer schwachen Chancenverwertung. Cloppenburgs Trainer Heinz Sauerland war mit dem Auftritt seiner Mannschaft unzufrieden. „Wir haben uns das Leben selbst unnötig schwer gemacht. Was wir alles an Torchancen vergeben haben, geht auf keine Kuhhaut“, stöhnte Sauerland.

TV Cloppenburg: Gaby MünzebrockJohanna Kurre (2), Friederike Strop (5), Kathrin Raab, Christiane Pohlmann (2), Judith Wichmann (5), Andrea Tegeler, Nina Vidakovic (2), Inka Bosmann (6), Daniela Bruns, Carina Frye.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.