CLOPPENBURG Nach zwei Siegen zu Saisonbeginn ist die erste Badminton-Mannschaft des TV Cloppenburg an diesem Wochenende wieder gefordert. Der Bezirksligist, der sowohl die eigene zweite Mannschaft als auch den SC Wildeshausen mit 5:3 besiegt hat, will seine weiße Weste vor ersten Flecken bewahren. Das Team um Mannschaftsführer Markus Hemme, das gemeinsam mit dem TSV Großenkneten an der Tabellenspitze steht, muss sich am Sonntag ab 11 Uhr in der Halle an der Leharstraße mit dem TuS Gildehaus auseinandersetzen. Vorher trifft die zweite Mannschaft des TVC an gleicher Stelle auf die Grafschafter. Aufsteiger Cloppenburg II steht nach zwei Niederlagen am ersten Spieltag bereits unter Zugzwang

Der TVC musste sein erstes Team nach dem Abstieg aus der Verbandsklasse neu formieren. Cornelia Bohmann verließ die Mannschaft, um sich Eintracht Oldenburg für ein Jahr anzuschließen. Bohmann soll in der Niedersachsenliga-Mannschaft der Oldenburger im Einzel eingesetzt werden. Am Turniergeschehen nimmt Bohmann weiterhin für den TV Cloppenburg teil.

Nach Cornelia Bohmanns Weggang ist Simone Krause aus der zweiten Mannschaft aufgerückt. Außerdem stießen Dominik Behrens und Holger Staats zum Team. Die Mannschaft komplettieren Myle Wong und ihre Tochter Winnie, sowie Markus Hemme, Michael Meyer und Matthias Mönckedieck. Eine konkretes Saisonziel haben die Cloppenburger nicht formuliert. Zunächst gelte es, den Klassenerhalt unter Dach und Fach zu bringen. „Ob dann mehr herausspringt, muss der Saisonverlauf zeigen,“ sagt Mannschaftsführer Markus Hemme.

Für die zweite Mannschaft geht es sowieso nur um den Klassenerhalt. Die TVC-Reserve sieht die Tatsache, dass sie nun mit dem ersten Team in einer Liga spielt, nicht nur positiv. „Das macht die Aufgabe nicht leichter für uns, da wir nun keine Spieler mehr mit der ersten Mannschaft austauschen können. Und der Erfolg der ersten Mannschaft hat natürlich Priorität,“ sagt Mannschaftsführer Christian Meyer, der angesichts der dünnen Personaldecke Probleme auf sein Team zukommen sieht. Simone Krause, Dominik Behrens und Holger Staats, die die TVC-Reserve verlassen haben, sollen durch Carina Meyer und Patrick Stöpke ersetzt werden.

Die dritte Mannschaft muss nicht nur den Abgang Carina Meyers, sondern auch das Fehlen David Maghs verkraften, der ein freiwilliges soziales Jahr in England verbringt. So musste sich das dritte Team in die Kreisliga zurückziehen.

Dort soll das Team um Holger Schütte einen Neuanfang starten. Wie schwierig das wird, haben die Cloppenburger am ersten Spieltag gemerkt. Sie konnten zwar den TSV Großenkneten III mit 6:2 bezwingen, mussten aber auch zwei Niederlagen hinnehmen. Der SC Wildeshausen III und die SG Ganderkesee/Harpstedt waren diesmal einfach zu stark.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.