Cloppenburg Die Volleyballerinnen des TV Cloppenburg V verlieren beide Verfolgerduelle. Der Relegationsplatz ist daher gefährdet.

Volleyball, Frauen Bezirksklasse Süd: DJK Füchtel Vechta - TV Cloppenburg IV 2:3 98:96 (25:17, 25:14, 14:25, 22:25, 12:15). Vom 0:2-Satzrückstand ließen sich die Frauen des TVC nicht entmutigen. Nach klar gewonnenem dritten Satz setzte sich der Gast durch, holte noch zwei von drei Punkten und verteidigte Platz zwei und damit den Relegationsrang.

Männer, Kreisliga Süd: Oldenburger TB V - VfL Löningen II 3:0 82:66 (25:13, 32:30, 25:23). Die aus dem ersten Match eingespielten Gastgeber überrannten die VfL-Spieler zunächst, ehe VfL-Trainer Martin Richter auf der Zuspielposition umstellte und so das Löninger Blockspiel verstärkte. In einem Duell nun auf Augenhöhe ließ der VfL drei Satzbälle aus, verlor mit 30:32 ein Marathonduell und danach den dritten Satz ebenfalls sehr knapp.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Frauen Kreisliga Oldenburg Nord: SV Nordenham III - BV Neuscharrel 3:1 93:66 (18:25, 25:12, 25:15, 25:14). Der Tabellenzweite ließ sich nur im ersten Satz von den Neuscharrelerinnen überraschen, die auf Platz vier den Anschluss zum Relegationsplatz allmählich verlieren.

Oldenburg Süd: TV Cloppenburg V - SW Lindern 2:3 95:108 (25:21, 25:22, 18:25, 17:25, 10:15). TV Cloppenburg V - 1. VV Vechta 1:3 87:97 (23:25, 21:25, 25:22, 18:25). Der TV Cloppenburg V musste im Kampf um den Relegationsplatz knappe Niederlagen einstecken. Gegen den Tabellenzweiten aus Lindern nutzte die TVC-Fünfte die Nervosität der Gäste zur 2:0-Führung, ehe Lindern sich doch noch durchsetzte. Diese Partie hatte Kraft gekostet, so dass nach 0:2-Rückstand zwar Satz drei nach hartem Kampf gewonnen wurde, aber der Tabellendritte aus Vechta besaß mehr Reserven und machte den Sieg im vierten Satz klar.

SV Cappeln II - VfL Löningen III 3:2 105:107 (21:25, 25:20, 25:22, 17:25, 17:15). SV Cappeln II - SW Bakum II 3:0 75:28 (25:7, 25:11, 25:10). Mit Katharina Ostermann und Sabrina Bäker haben zwei Cappelner Nachwuchsspielerinnen in der Landesliga Erfahrung gesammelt. Dies beflügelt die anderen Spielerinnen der Cappelner Reserve. In einem spanenden Duell wurde der Spitzenreiter aus Löningen im Tiebreak trotz 11:13-Rückstand noch besiegt. Danach hatte der Tabellenvorletzte aus Bakum gegen entfesselt auftretende Gastgeberinnen keine Chance.

Kreisklasse Oldenburg Mitte: VG Delmenhorst/Stenum IV TV Cloppenburg VI 3:0 75:40 (25:11, 25:19, 25:10). VfL Wildeshausen III - DJK Bösel 3:2 112:106 (24:26, 23:25, 25:20, 25:23, 15:12). VfL Wildeshausen III - BV Varrelbusch 3:0 75:29 (25:9, 25:7, 25:13).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.