+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

Bootsunfall von Barßel
Verteidigung legt Berufung ein

EMSTEKERFELD Die Bezirksliga-Fußballer des TuS Emstekerfeld haben am Sonntag einen Pflichtsieg eingefahren. Die Elf von Trainer Paul Jaschke gewann zu Hause gegen Schlusslicht SW Bakum mit 2:1 (1:0).

Die Hausherren hatten ordentlich begonnen. Schon in der achten Minute hatte Stefan Backhaus die erste Chance. Er verzog. Sechs Minuten später sauste ein Fernschuss von Christian Alfers am Gäste-Tor vorbei. In der 24. Minute fand der Ball endlich seinen Weg ins Tor: Nach einer Flanke von Dennis Witt hatte Tim Hackmann das Leder über die eigene Torlinie bugsiert.

Auch in der Folgezeit war der TuS das klar bessere Team. Einen Leckerbissen bot er seinen Fans allerdings nicht. „Wir haben uns dem Niveau der Bakumer angepasst. Das war kein gutes Spiel,“ sagte TuS-Trainer Paul Jaschke.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dafür begann der zweite Durchgang furios: Schon 120 Sekunden nach Wiederanpfiff zappelte der Ball erneut im Bakumer Netz. Aber Schiedsrichter Meermann gab den Treffer wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung nicht. „Ich glaube, dass es kein Abseits war“, sagte Jaschke.

Nach einer Vorlage von Volker Kliefoth machte Sascha Thale mit einem trockenen Linksschuss dann aber doch das überfällige 2:0 (57.). Im weiteren Verlauf vergab der TuS zahlreiche Möglichkeiten. Dagegen nutzten die Gäste ihre einzige Torchance zum Anschlusstreffer. Nach einer zu kurz abgewehrten Ecke, traf Michael Sieveke zum 1:2 (75.). „Wir haben zwar gewonnen, aber unser Potenzial nicht ausgeschöpft. Uns fehlte die letzte Konsequenz“, sagte Jaschke.

Tore: 1:0 Hackmann (24., Eigentor), 2:0 Thale (57.), 2:1 Sieveke (75.).

Emstekerfeld: Schümann - Kaiser, Sahin (65. Kellermann), T. Kliefoth, V. Kliefoth (70. Nöh), Mieck, Alfers, Witt, Fresenborg (46. Darilmaz), Backhaus, Thale.

Sr.: Meermann (Vechta).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.