Gehlenberg /Neuvrees Zahlreiche Sportfreunde konnte der Vorsitzende des SV Gehlenberg-Neuvrees, Dietmar Reiners, auf der diesjährigen Generalversammlung im Sportlerheim begrüßen. Auf der Tagesordnung standen die Bilanzen der Abteilungen sowie einige Wahlen.

In seinem Jahresrückblick berichtete der Vorsitzende, dass Gerd Olliges das Amt des Jugendobmanns von Günter Pohlabeln übernommen habe. Für seine erfolgreiche Arbeit über mehrere Jahre wurde dem scheidenden Obmann ausführlich gedankt.

Damen aufgestiegen

Für den Herrenfußball war das Vereinsjahr eher schwierig. Trainerwechsel und Unstimmigkeiten führten letztlich zum Abstieg der 1. Herrenmannschaft aus der Kreisliga. Die 2. Mannschaft wurde Neunter in der 3. Kreisklasse. Erfolgreicher waren dagegen die Damenmannschaften, die mit der 1. Mannschaft Kreisligameister wurden und damit den Aufstieg in die Bezirksliga schafften und mit dem 2. Team in der Kreisklasse Platz 12 erreichten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Besonders gut verlief das Spieljahr für die Jugendmannschaften. In ihren Spielklassen errangen die Mannschaften E-1, E-2, D-2, B-Jugend und die C-Mädchen jeweils die Meisterschaft. Außerdem wurde die 2. E-Jugend auch OM-Cup–Sieger in der Leistungsstufe 3. Auch die weiteren Jugendmannschaften belegten in ihren Staffeln vordere Tabellenplätze.

Die gesamten Jugendabteilung wird in der neuen Saison in einer Spielgemeinschaft mit dem Nachbarverein aus Hilkenbrook spielen. Bei den Jungen ist dadurch in allen Altersklassen mindestens eine Mannschaft für den Spielbetrieb gemeldet. Bei den Mädchen sind jeweils eine E, D und B-Mannschaft dabei.

Für den Herrenbereich berichtete Frank Kleemann, dass wieder drei Mannschaften am Spielbetrieb teilnehmen werden. Marco Delgado wurde als neuer Trainer verpflichtet und ein Wiederaufstieg in die Kreisliga ist das Ziel der Saison. Im Damenbereich treten zwei Teams zu den Punktespielen an.

Die Zahl der aktiven Schiedsrichter ist indes nach wie vor unbefriedigend. Zwar hat der Verein mit Frank Willenborg einen Bundesliga-Referee in seinen Reihen, aber es werden dringend neue Anwärter benötigt.

Die Turnabteilung berichtete über die erfolgreiche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Sie bietet auch wieder den Erwerb des Sportabzeichens an.

Gute Ergebnisse wurden aus der Tischtennissparte gemeldet. Die Damenmannschaft spielt in der Bezirksliga Ost. Sie belegte dort den 5. Tabellenplatz und erreichte im Bezirkspokal das Viertelfinale. Jeweils einen 6. Rang erreichten die beiden Herrenteams.

Den Kassenbericht legte anschließend Anneliese Immken vor. Sie konnte eine gesteigerte Mitgliederzahl verkünden. Kassenprüfer Wolfgang Thesing und Karl-Heinz Koopmann bestätigten der Kassenwartin eine einwandfreie Arbeit, bedankten sich für die Mitarbeit und beantragten die Entlastung des Vorstandes. Diese wurde einstimmig gewährt.

Bei den anschließenden Neuwahlen gab es nur unwesentliche Veränderungen. Einstimmig wurden Dietmar Reiners als Vorsitzender, Antonius Ewen, Willi Holtmann, Karl-Heinz Abeln, Martin Kaiser und Hermann Rolfes als Stellvertreter wiedergewählt. Das Amt des Kassenwartes übernahm Christoph Untiedt, Schriftführer wurde Wilhelm Wilken.

Arbeitseinsatz für alle

Der Vorsitzende berichtete abschließend, dass alle Mannschaften für anstehende Arbeitseinsätze fest eingeplant sind und ein NFV-Sichtungsturnier (Jahrgang 2005) am 25. September auf dem Sportgelände stattfindet. Er bedankte sich herzlich bei den beiden ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Anneliese Immken und Andreas Tallen für ihre langjährige Mitarbeit mit einem Geschenk und ebenso seinen Vorstandskollegen und allen Helfern für ihr Engagement zugunsten des SV Gehlenberg-Neuvrees.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.