LANDKREIS Die C-Junioren-Fußballer des BV Cloppenburg II haben ihre Niederlagenserie mit einem eindrucksvollen Kantersieg beendet. Am Sonnabend gewann der Bezirksligist das Heimspiel gegen den FSV Westerstede 9:2. Der FC Lastrup verlor dagegen das Auswärtsspiel gegen die SG Harpstedt mit 1:4.

C-Junioren, Bezirksoberliga: JFV Norden - BV Cloppenburg 1:6 (0:2). Die Cloppenburger versuchten, früh alles klar zu machen. Sie waren zwar überlegen, spielten aber oftmals unüberlegt. So dauerte es bis zur 15. Minute, ehe Thomas Schlömer das erlösende 1:0 erzielte. Kurz vor dem Wechsel erhöhte er auf 2:0 (30.).

In der zweiten Halbzeit trugen die Cloppenburger die Spielzüge durchdachter vor. Die Tore fielen zwangsläufig. Christian Düker (36./62.), Lukas Nuxoll (46.) und Christian Fritz (58.) waren erfolgreich. Es wäre sogar ein zweistelliger Sieg möglich gewesen, doch die Cloppenburger ließen viele Chancen ungenutzt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tore: 0:1, 0:2 Schlömer (15., 30.), 0:3 Düker (36.), 0:4 Nuxoll (46.), 1:4 Schmidt (53.), 1:5 Fritz (58.), 1:6 Düker (62.).

C-Junioren, Bezirksliga: BV CloppenburgII -FSV Westerstede 9:2 (5:0). Cloppenburg eröffnete den Torreigen mit einem Doppelschlag. Lennart Blömer (7., Vorlage Andreas Nikonenko) und Lukas Pleye (8.) hatten getroffen. Lukas Pleye erhöhte nach einer Flanke Lennart Blömers auf 3:0 (19.). Felix Schmiederer (33.) und Lennart Blömer, der in der 34. Minute nach einer Hereingabe Andreas Nikonenkos getroffen hatte, entschieden die Partie.

Nach dem Wechsel waren die technisch reiferen BVC-Jungen noch viermal erfolgreich. Maximilian Schulte traf nach Patrick Dammanns Zuspiel (36.), und Pascal Wohlers profitierte von Lukas Pleyes tollem Pass (59.). Zudem schlossen Lennart Blömer (63.) und Marco Rudenko (69.) tolle Kombinationen erfolgreich ab. Einziger Wermutstropfen: Die Gäste hatten einen kurzen Aussetzer der Gastgeber zu zwei Treffern (46., 54.) genutzt.

TSV Abbehausen - VfL Löningen 1:5 (1:1). Die Löninger begannen druckvoll. Dominik Wagner erzielte früh das 1:0 (3.). Kurz vor der Pause glich Abbehausen aus (30.). Im zweiten Abschnitt waren die Löninger nicht mehr zu bremsen. Ihre Tore schossen Henning Drees (50., 59.) und Max Kressmann (53.). Dazu kam noch ein Eigentor Abbehausens (52.).

VfL: Abeln - Ahrens, Röwe, Schilling, Rolfes, Lübbenjans (25. Kressmann), Düvel (50. Zech), Wagner (28. Dreesen), Willen, Beyer, Drees.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.