LANDKREIS Der Motor des Titelanwärters stottert: Die Bezirksliga-Fußballer Blau Weiß Ramslohs sind am Sonntag nicht über ein 2:2 (1:1)-Unentschieden im Heimspiel gegen Schwarz-Weiß Osterfeine hinausgekommen. Hansa Friesoythe feierte dagegen einen 4:3-Heimerfolg gegen GW Mühlen.

BW Ramsloh - SW Osterfeine 2:2 (1:1). Die Partie begann zäh. Beide Teams riskierten nichts. Osterfeine hatte zwar etwas mehr vom Spiel, blieb aber harmlos. Ramsloh versprühte ausschließlich nach Standardsituationen Torgefahr. Augustin Renz (13.) und Tobias Knoll (16., 18.) scheiterten aber an Osterfeines Keeper Marco Otte.

In der 31. Minute leisteten sich die Saterländer einen folgenschweren Ballverlust im Mittelfeld. Osterfeine konterte blitzschnell und ging durch Maximilian Stärk in Führung (31.). Ramsloh glich noch vor der Pause aus: Patrick Zierott schoss mit einem Freistoß aus 18 Metern das 1:1 (40.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im zweiten Durchgang änderte sich kaum etwas: Osterfeine machte das Spiel, ohne zu Torchancen zu kommen, während Ramslohs Vorstellung nach den Worten von Co-Trainer Uwe Töllner von Fehlpässen geprägt war. In der 77. Minute ging Osterfeine erneut in Führung: Diesmal hatte Ansgar große Austing nach einem Konter getroffen. Ramsloh setzte fortan alles auf eine Karte.

Doch zunächst scheiterte Osterfeines André Lüdeke-Dalinghaus an Ramslohs Keeper Michael Kramer (87.). Wenige Sekunden später pfiff Schiri Peter Hatzler Elfmeter für Ramsloh: Augustin Renz war gefoult worden. Tobias Knoll behielt die Nerven und rettete Ramsloh das Unentschieden (88.). Töllner nahm es gelassen: „Wir haben zu wenig getan, um das Spiel zu gewinnen.“

Tore: 0:1 Stärk (31.), 1:1 Zierott (40.), 1:2 große Austing (77.), 2:2 Knoll (88. Foulelfmeter).

Gelb-Rote Karte: Stärk (Osterfeine/82.).

Ramsloh: Kramer - Malonga, Zilke (86. Eilers), Thedering, Zierott, Pankow, Weinobst (63. Brunner), Renz, Scholz, Dannebaum (79. Ombola), Knoll.

Schiedsrichter: Hatzler (Eversten).

Hansa Friesoythe - GW Mühlen 4:3 (3:2). Torfestival mit glücklichem Ausgang für Hansa: Schon in den ersten Minuten zeigten beide Defensiv-Reihen, dass sie nicht ihren besten Tag erwischt hatten. In der 1. Minute musste der gut aufgelegte Andre Middeke gegen den allein auf ihn zulaufenden Tim Wernke retten. Zwei Minuten später traf Daniel Herbergs den Pfosten des Gästegehäuses – den Nachschuss versenkte Dennis Faske zur Hansa-Führung.

Die erhöhte Michael Macke in der 24. Minute nach einem Konter, nur um neun Minuten später mit ansehen zu müssen, wie Tim Wernke den alten Abstand mit einem Schuss aus kurzer Distanz wieder herstellte.

Nachdem Christian Timmen in der 38. Minute nach einer Ecke zum 3:1 getroffen hatte, schien Hansa doch noch mit einem beruhigenden Zwei-Tore-Vorsprung in die Pause gehen zu können. Daraus wurde aber nichts: In der 44. Minute verkürzte erneut Wernke mit einem 20-Meter-Freistoß.

In der zweiten Halbzeit das gleiche Spiel: Zunächst traf Herbergs aus 18 Metern Torentfernung zum scheinbar beruhigenden 4:2 (57.), allerdings konnte Mario Hackmann (83.) verkürzen. Hansa musste noch einmal zittern, konnte aber dank des starken Middeke am Ende doch über drei Punkte jubeln.

Tore: 1:0 Faske (3.), 2:0 Macke (24.), 2:1 Wernke (33.), 3:1 Timmen (38.), 3:2 Wernke (44.), 4:2 Herbergs (57.), 4:3 Hackmann (83.).

Hansa Friesoythe: Middeke - Timmen, Gertje, Macke, Riemer (78. Heidt), El-Arab, Lüttel, Faske (85. Kondratjuk), Reiners (62. Rerichs), Herbergs, Remesch.

Schiedsrichter: Heinemann (Ofenerdiek)

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.