Thülsfelde Dass man sich als Aufsteiger in neuer Umgebung nicht nur wohlfühlen, sondern auch sehr erfolgreich behaupten kann, bewiesen die Seniorinnen der zweiten Mannschaft des Golfclubs Thülsfelder Talsperre. Zuvor in die Liga 3A aufgestiegen, lief es für den Neuling in der Saison besser, als es zuvor erwartet wurde.

In der neuen Umgebung waren in der Saison 2018 nun die Spielerinnen des Golfclubs Wildeshausen, der Bremer Schweiz, aus dem Artland und aus Bad Zwischenahn die Gegnerinnen.

Mit 6:2-Zählern schlossen die Damen des Golfclubs Thülsfelder Talsperre die Tabelle punktgleich mit Wildeshausen ab. Nur um 0,5 Gewinnspiele setzte sich Wildeshausen vor dem Team der Thülsfelder Talsperre durch. Beide Mannschaften steigen auf. Das Team der Bremer Schweiz wurde Dritte.

Weitere Nachrichten:

GC

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.