[SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE]CLOPPENBURG CLOPPENBURG/CAM - Um insgesamt 1000 Euro Preisgeld spielen vier Spitzentennisspieler am Freitag, 25. Februar, beim 3. Einladungsturnier von BW Galgenmoor. Beginn ist um 18.30 Uhr in der Halle an der Huntestraße.

Der 21-jährige Bastian Grönefeld tritt als Nummer 24 der deutschen und als Nummer eins der niedersächsischen Rangliste an. Der Bruder der zurzeit erfolgreichsten deutschen Tennisspielerin Anna-Lena Grönefeld gewann im Sommer 2004 zwei Challenger-Turniere der ATP-Serie und arbeitete sich so auf Rang 322 der Weltrangliste vor.

Der Löninger Michael Pille (Platz 70 in der deutschen Männerrangliste) spielt als Clubkollege von Grönefeld beim Zweitligisten Sparta Nordhorn. Der 20-Jährige hat sich Anfang dieses Monats beim Wolfsburger ATP-Turnier fürs Hauptfeld qualifiziert und sich damit den ersten Punkt für die Computer-Weltrangliste erspielt. Darüber hinaus erreichte Pille in diesem Winter das Viertelfinale der deutschen Einzel-Meisterschaften sowie den dritten Platz im Mixed an der Seite von Deutschlands Nummer zwei, Martina Müller.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Derweil nimmt die Nummer eins des Cloppenburger TV, Stasa Dodos, den Platz des verletzten Galgenmoorer Topspielers Roland Vaske ein. Dem ausgewiesenen Grundlinienspezialisten ist eine Überraschung zuzutrauen.

Komplettiert wird das Feld vom ehemaligen deutschen Vizemeister Alexander Dzeick (Rastede). Der 33-jährige Ex-Bundesliga- und Weltranglistenspieler vertritt den zuvor angekündigten Oberligaspieler Stefan Becker (Bad Ems), der sich ebenfalls verletzt hat. In den Pausen präsentieren die Skateboardfahrer Alexander Denkiewicz und Phillip Willen (beide Cloppenburg) spektakuläre Kunststücke.

• Tickets gibt es an der Abendkasse (zwei Euro für Jugendliche/fünf Euro für Erwachsene) oder im Clubheim unter 0 44 71/ 71 96.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.