Bunnen /Galgenmoor Die Fußballerinnen BW Galgenmoors haben am vorletzten Spieltag den Drittletzten der Bezirksliga-Tabelle (Mitte) letztendlich klar besiegt: Das Team von Trainerin Silvia Bruns hatte am Sonntag zu Hause zwar lange nur mit 1:0 gegen den TuS Büppel II geführt, dann aber doch noch einen 4:0-Sieg herausgeschossen. Ligakonkurrent DJK Bunnen erkämpfte sich am selben Tag einen Punkt. Die Mannschaft von Coach Ignatz Nacke spielte beim Tabellendritten Post SV Oldenburg 2:2. Johanna Tebbe hatte zwei sehenswerte Tore erzielt.

Post SV Oldenburg - DJK Bunnen 2:2 (0:2). Die Gäste sahen sich in der Pflicht: Nach einem enttäuschenden Auftritt im Heimspiel gegen den VfL Stenum (0:3) eine Woche zuvor wollten sie sich in Oldenburg von einer ganz anderen Seite präsentieren. Und das taten sie dann auch: Stark im Zweikampf und präzise im Zusammenspiel bestimmte die DJK die erste Hälfte. So spielte sich die Nacke-Elf gute Chancen heraus – von denen Johanna Tebbe zwei nutzen konnte. In der 23. und in der 34. Minute brachte sie den Ball gekonnt im Gastgeber-Gehäuse unter.

In Hälfte zwei übernahmen dann aber die Oldenburgerinnen das Kommando. Der Post SV wollte die DJK mit aller Macht als Verlierer nach Hause schicken. Die Drangphase des Tabellendritten direkt nach der Pause brachte den Anschlusstreffer: Sandra Hatzler traf zum 1:2 (53.). Die Gäste wehrten sich tapfer, aber auch das 2:2 durch Dorota Dirksen (68.) konnten sie nicht verhindern. Mehr ließ die Nacke-Elf aber nicht zu.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

DJK: Wendt (46. Alberding) - Kröger, Böckmann, Meiners - Deuling, Nacke, Möller (60. Napierski), Brengelmann - Koopmann, Tebbe, Willoh.

BW Galgenmoor - TuS Büppel II 4:0 (1:0). Janine Niemann brachte die Gastgeberinnen bereits in der siebten Minute in Führung. Auf das erlösende 2:0 mussten sie dann allerdings lange warten. Erst in der 54. Minute erhöhte Sina Schatte. Dorothee Spille (77.) und Ellen Seeger (80.) sorgten in der Schlussphase für einen klaren Favoritensieg.

BWG: Lüppen - Wichmann, Themann (15. Manietta), Schatte (76. Nottenkämper), Maaß, Stevens, Niemann, Backhaus, Seeger, Spille, Dammann.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.