Cloppenburg Die Anhänger der Fußball-Kreisliga werden sich über Ostern ganz bestimmt nicht langweilen. Schließlich stehen an diesem Sonnabend und auch Ostermontag reichlich Punktspiele auf dem Programm. Dabei fährt unter anderem der SV Petersdorf eine Doppelschicht. Die Petersdorfer erwarten den FC Lastrup und am Montag steigt ihr Spiel bei der U-23 vom BV Cloppenburg.

sonnabend

SV Petersdorf - FC Lastrup (16 Uhr). Die Heimbilanz der Petersdorfer liest sich für einen Aufsteiger ganz ordentlich. Von acht Begegnungen vor heimischer Kulisse konnte die Mannschaft von Spielertrainer Ronny Bensch fünf Partien siegreich gestalten. Den Gästen aus Lastrup steht somit ein schweres Spiel bevor.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SV Molbergen - BW Ramsloh (16 Uhr). Beim SV Molbergen sind die Macher des Clubs derweil bemüht, die Zusammenarbeit mit Spielertrainer Jürgen Stjopkin zu verlängern. „Vollzug können wir noch nicht melden. Die Gespräche mit Jürgen laufen noch“, sagte Molbergens Fußballobmann Steffen Stender unter der Woche auf Anfrage der NWZ .

Mit der jüngsten Entwicklung der Mannschaft zeigt sich Stender sehr zufrieden. Vor dem Spiel in Lastrup kassierten die Molberger in vier Begegnungen kein Gegentor. Noch im Laufe der Saison werden Germann Brozmann und Paul Ruhl für einige Zeit von Bord gehen. Torhüter Brozmann zieht es aus beruflichen Gründen bis September nach Österreich. Ruhl geht ebenfalls auf Reisen. Er schlägt ab Mai seine Zelte in Portugal auf. „Sein Pass bleibt aber hier“, so Stender. Brozmann absolviert gegen BW Ramsloh sein vorerst letztes Spiels für den SV Molbergen. Er wird demnächst von Jonas Möller vertreten. Möller hatte sein Können zuletzt beim 1:0-Sieg der Molberger im Kreispokal-Achtelfinale in Lindern unter Beweis gestellt.

SV Bethen - SC Sternbusch (16 Uhr). Bethens Abwehrspieler müssen vor allem versuchen, den Sternbuscher Angreifer David Jahdadic in den Griff zu bekommen. Er wirbelte zuletzt die Abwehr vom BV Essen II gehörig durcheinander. Beim 3:0-Heimerfolg der Sternbuscher markierte er alle Treffer. Mit seinem ausgeprägten Torriecher als Faustpfand wollen die Sternbuscher im Abstiegskampf weiter wuchern.

SV Gehlenberg - SV Bösel (16 Uhr). Der SV Bösel wird sich nach NWZ -Informationen ab Sommer mit Dennis Bley vom SV Petersdorf verstärken. Bley war in der Winterpause der Spielzeit 2014/2015 vom SV Bösel zum damaligen Kreisklassisten nach Petersdorf gewechselt.

SV Thüle - Sf Sevelten (16 Uhr). Vor dem schweren Gang zum Spitzenreiter arbeiten die Verantwortlichen der Sportfreunde aus Sevelten mit Hochdruck am Kader für die neue Saison. Für den Offensivbereich sicherten sich die Sevelter nach NWZ -Informationen die Dienste von Alexander Bock (SV Petersdorf).

Mit dem treffsicheren Stürmer peppen die Sevelter ihre ohnehin schon starkbesetzte Offensivabteilung noch einmal auf. Darüber hinaus gelang es, die umworbenen Stammkräfte Patrick Peci, Andreas Langletz, Andreas Reimche und Benny Kretzschmar zu halten.

VfL Löningen - BV Cloppenburg U-23 (16 Uhr). Dem Cloppenburger Talentschuppen droht am Saisonende der große Ausverkauf. Die Talente sind begehrt wie warme Semmeln. Mit Torhüter Jonas Wienholt und Maik Büscherhoff zieht es nach gesicherten NWZ -Informationen zwei Akteure zu den Sportfreunden nach Sevelten. Gleich mehrere Spieler sind als mögliche Neuzugänge beim Bezirksligisten BV Garrel im Gespräch.

Dazu gehören nach NWZ -Informationen Amir Hasanbasic, Daniel Fink und Philipp Hermes. Auch Denis Bröring gehört dem Vernehmen nach zum Kandidatenkreis. Mit Felix Jakoby schließt sich zudem ein Talent nach NWZ -Informationen dem Ligakonkurrenten FC Lastrup an.

Ostermontag

BV Essen II - Sf Sevelten (15 Uhr). Die Essener erlebten zuletzt bei der Niederlage gegen den Vorletzten SC Sternbusch ein böses Erwachen. Die 0:3-Niederlage im Cloppenburger Stadtteil tat weh. Zumal die Essener bei einem Sieg den Abstand zu den Abstiegsplätzen vergrößert hätten.

VfL Löningen - SV Thüle (15 Uhr). Die Löninger scheinen sich langsam wieder zu berappeln. Am vergangenen Spieltag gewannen sie ihr Heimspiel gegen den SV Gehlenberg 6:2. Gegen das Top-Team aus Thüle wird es jedoch kein Zuckerschlecken werden.

SV Bösel - SV Harkebrügge (15 Uhr). Die Gäste waren bereits am Gründonnerstag im Einsatz um Tore und Punkte gewesen, während der SV Bösel an jenem Tag kein Pflichtspiel bestreiten musste.

SC Sternbusch - SV Gehlenberg (15 Uhr). Kellerduell: Die Gehlenberger reisen als Letzter an. Der SC Sternbusch ist Vorletzter.

BV Cloppenburg U-23 - SV Petersdorf (15 Uhr). Wenn die Cloppenburger im Kampf um Platz eins noch ein Wörtchen mitreden wollen, muss ein Dreier her. Doch die Gäste, Mitglied der Spitzengruppe, sind eine harte Nuss.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.