Garrel /Beverbruch Für die Tänzerinnen der Gruppen der DJK Beverbruch und der DJK Garrel ist am Wochenende voller Einsatz gefragt.

 DJK Beverbruch

An diesem Samstag, 20. Mai, nimmt die DJK Beverbruch an der German Dance Trophy teil. Der Tanzwettbewerb, der in diesem Jahr zum 13. Mal stattfindet und sich an die Disziplinen Cheerleading, Modern Jazzdance, klassisches Ballett, Hiphop Streetdance sowie Videoclip Dancing richtet, wird im Theater an der Blinke in Leer ausgetragen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Getanzt wird in drei Altersgruppen: Altersgruppe A (5-12 Jahre), Altersgruppe B (11-15 Jahre) und Altersgruppe C („Senioren“ ab 15 Jahren).

Die DJK Beverbruch schickt folgende Gruppen ins Rennen: Astonish (Übungsleiterin Zani Schmidt), eXperience (Übungsleiterin Birgit Mahlstedt), Impressive (Übungsleiterinnen Zani Schmidt und Birgit Mahlstedt) sowie Invincible (Übungsleiterinnen Sarah Heuermann und Sonja Faske).

Alle Gruppen haben sich in den vergangenen Monaten tänzerisch vorbereitet und freuen sich nun, ihren Wettkampfbeitrag zu präsentieren.

 DJK Garrel

Die DJK Garrel ist am Samstag mit vier Gruppen beim Dance Contest in Osnabrück vertreten: „Die coolen Hühner“ (7 bis 9 Jahre, Kategorie Kids), „Enchanted“ (13 bis 14 Jahre, Kategorie Teens), „Pink Ladies“ (17 bis 18 Jahre, Kategorie Adults) sowie „Respect!“ (18 bis 19 Jahre, Kategorie Adults).

Insgesamt treten 66 Gruppen mit rund 800 Tänzern in unterschiedlichen Tanzarten an: Modern-/Jazzdance, Hip-Hop und Streetdance. Gestartet wird in fünf verschiedenen Kategorien. Nach der ersten Runde werden die Gruppen in „Einsteiger“ und „Fortgeschrittene“ unterteilt und dann wird eine weitere Runde getanzt. „Alle Tänzerinnen haben sich gut vorbereitet und freuen sich nun sehr darauf, am Samstag endlich auf der Tanzfläche zu stehen“, so Trainerin Isabell Hüther.

Für „Die coolen Hühner“ ist dies der erste Wettkampf in diesem Jahr, daher sind die Mädchen besonders aufgeregt. Für die anderen drei Gruppen ist es bereits der zweite große Wettkampf. Am 27. Mai starten „Die coolen Hühner“ beim DAK Dance Contest in Bremerhaven. Dafür hatten sie sich in einem Online-Voting qualifiziert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.