Höltinghausen Handall-Oberligist SV Höltinghausen empfängt an diesem Sonnabend (18 Uhr, Ostlandstraße) Komet Arsten. Das Hinspiel verlor der SVH mit 26:34.

Diese Klatsche zum Saisonstart im September ist erklärlich, fehlten mit Theresa Espelage, Jasmin Oppermann und Martina Hilgenberg wichtige Stützen. Bekanntlich hat sich Höltinghausen danach in der Saison enorm gesteigert und mit 18:10 Punkten als Fünfter eine „tadellos Hinrunde gespielt“, wie Trainer Wolfgang Roßberg stolz bewertete.

So ist der SVH zurzeit ein Punkt und zwei Ränge besser gestellt als die Gäste, die zuletzt zwei Niederlagen in Folge kassierten, während der SVH in neun Spielen acht Siege in Serie hinlegte. Dennoch wird es eine schwere Aufgabe, wie Roßberg betont, der keine Ausfälle beklagen muss.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Arsten ist eine körperlich sehr präsente und abwehrstarke Mannschaft. Mit Esther Batke haben sie eine außergewöhnlich gefährliche Schützin“, weiß Roßberg. Allerdings werden die Torjägerin und Sarah Winter sich zum Saisonende aus dem Oberligateam zurückziehen. Eventuell wird sich der SVH auf eine neue Torhüterin einstellen müssen, denn Maren Peesel (zuletzt Regionalligist HSG RPT Isenhagen) ist spielberechtigt.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.