GOLDENSTEDT Die in der Landesklasse spielenden Handballerinnen des SV Höltinghausen scheinen den Abstieg aus der Landesliga gut verdaut zu haben. Jedenfalls gewann die Mannschaft des neuen Trainers Torsten Landwehr am Sonnabend die Saisonpremiere bei Frisia Goldenstedt mit 22:18 (10:4).

Gleichwohl wehrte sich der Coach dagegen, seine Mannschaft über den grünen Klee zu loben. „In den ersten 15 Minuten haben wir passablen Handball gezeigt“, analysierte er nüchtern. Dann nahmen die Goldenstedterinnen Steffi Waack und Kerstin Hilker in kurze Deckung. Prompt kam es zu einem Bruch im Höltinghauser Spiel. Die Gäste leisteten sich in der Folge zu viele technische Fehler und Fehlwürfe.

Allerdings konnten die Höltinghauserinnen auf ihre individuelle Stärke vertrauen. Tatjana Hoffmann, Tini Klein und Sabrina Hohnhorst setzten sich immer wieder in Eins-gegen-eins-Situationen durch. Zudem zeigte die Landwehr-Sieben eine konzentrierte Abwehrleistung und hatte in Ela Meyer eine starke Torhüterin. Außerdem überzeugte der Rückraum mit Steffi Waack und Kerstin Hilker. Alles in allem zeigten die Höltinghauserinnen eine geschlossene Teamleistung: „Der Sieg war gut für das Selbstbewusstsein der Mannschaft“, meinte Landwehr.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Spielverlauf: 1:0, 2:5, 4:9, 4:10, 5:12, 9:13, 12:15, 14:18, 16:22, 18:22.

SVH: Meyer, Brinkmann - Sara Böckmann, Steffi Waack (5), Kerstin Wichmann (1), Kerstin Hilker (6), Sandra Niehaus (2), Nicole Hilker (2), Sabrina Hohnhorst (2), Tini Klein (2), Mareike Wessendorf, Tatjana Hoffmann (2).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.