+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 20 Minuten.

Unfall In Richtung Hamburg
Zwei Autos und ein Laster blockieren A1 bei Stuhr

Cloppenburg In der Tischtennis-Bezirksliga der Mädchen peilt der SV Molbergen den nächsten Sieg an. Die Herren des VfL Löningen wollen hingegen ihren Abwärtstrend stoppen.

Tischtennis, Herren Landesliga Weser-Ems, Samstag, 15 Uhr: SV Molbergen - SG SW Oldenburg II. Die beiden Oldenburger Mannschaften stehen mit 3:3-Zählern im unteren Mittelfeld der Tabelle und trennten sich im Vereinsduell schiedlich-friedlich 8:8. Der SV Molbergen verwaltet zurzeit mit 0:6 Punkten die rote Laterne. Langsam sollte das Team in Schwung kommen. Zuletzt gegen Jever präsentierten sich einige Akteure nicht in Topform – doch das ist fast einen Monat her.

Damen Bezirksoberliga Süd, Sonntag, 12 Uhr SV Peheim-Grönheim - TSG Dissen. Mit dem ersten Saisonsieg am vergangenen Wochenende kletterte Peheims Damen in der Tabelle um zwei Plätze auf Rang acht. Der neue Gegner Dissen hat noch gar nicht gespielt. An das letzte Duell haben die Peheimer Spielerinnen wegen eines 0:8 keine guten Erinnerungen.

Bezirksliga Ost, Samstag, 15 Uhr: SV Gehlenberg-Neuvrees - TV Jahn Delmenhorst II. Der SV ist mit einem Sieg gegen einen Abstiegskandidaten erfolgreich in die Saison gestartet. Jetzt kommt mit dem Vorjahresmeister ein anderes Kaliber. Im Frühjahr verlor die SVG-Damen knapp mit 6:8.

Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta, Freitag, 20 Uhr: SV Harkebrügge - SV Höltinghausen. In der überschaubaren Bezirksklasse konnten beide Mannschaften in den letzten Jahren immer gut mithalten, auch wenn es nicht zum Titelgewinn reichte. Im Gegensatz zu Harkebrügge, das immer in Stammbesetzung an die Tische treten kann, sind die Ergebnisse des SV Höltinghausen oft vom Einsatz der Spitzenspielerin Ronja Rieger abhängig.

Herren Bezirksoberliga Süd, Samstag, 15 Uhr: BV Essen - BW Papenburg. Mit dem Sieg gegen Dissen setzte sich Essen im Tabellenmittelfeld fest. Im Kampf um den Klassenerhalt kommt ein weiterer wichtiger Gegner. Die Papenburger werden als Wanderer zwischen den Klassen auch wieder einmal um den Verbleib in der Bezirksoberliga bangen müssen.

Sonntag, 13 Uhr: BSV Holzhausen - BV Essen. Der BSV Holzhausen zählt nicht zu den Lieblingsgegnern des BV Essen. In den letzten fünf Jahren verlor der BV regelmäßig – Ausnahme war der März 2014 dank eines Unentschiedens. Mit einem Zähler wäre das Garwels-Team auch jetzt mehr als zufrieden.

1. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta, Freitag, 20 Uhr: TTV Cloppenburg II - BW Lohne. Mit einem 8:0-Punktepolster geht der TTV in das Duell mit den ebenfalls noch ungeschlagenen Gästen. Eine zusätzliche Motivation ist das Wiedersehen mit den ehemaligen Mannschaftskameraden vor allem für Markus Vilas und Lars Schwarzbach. Der TTV ist klarer Favorit.

OSC Damme II - VfL Löningen. Der VfL Löningen muss nach dem guten Saisonstart versuchen, den derzeitigen Abwärtstrend möglichst schnell zu stoppen. In Damme sollte wenigstens ein Unentschieden drin sein.

STV Barßel - BW Langförden. Der STV ist miserabel in die Saison gestartet. Nächster Gegner ist der Tabellennachbar aus Langförden, der nach seinem Höhenflug bis in die Regionalliga nun wieder in der Bezirksklasse gelandet ist.

2. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta, Freitag, 20 Uhr: SV Molbergen III - Post SV Cloppenburg. Nur mit einer kleinen Außenseiterchance im Gepäck fährt der PSV Cloppenburg zum Nachbarn nach Molbergen. Molbergen III hat bisher alle drei Spiele gewonnen und führt zusammen mit BW Ramsloh die Tabelle an.

Jungen Bezirksliga Süd, Samstag, 15 Uhr: TTV Cloppenburg - Viktoria Gesmold. Der Nachwuchs des TTV Cloppenburg erwartet den Tabellenführer zum Topspiel um die Tabellenspitze. Mit einem Sieg können die Cloppenburger die Tür zur Herbstmeisterschaft weit aufstoßen.

16 Uhr: SV Vorwärts Nordhorn - STV Barßel. Die Nordhorner waren in ihren absolvierten Spielen maßlos überfordert. Dem STV Barßel winkt ein klarer Sieg.

Bezirksklasse Ost, Sonntag, 18 Uhr: STV Barßel II - TV Hude. Die Barßeler Reserve musste sich im letzten Spiel denkbar knapp geschlagen geben. Im Heimspiel gegen Hude bestehen gute Chancen, das Punktekonto wieder auszugleichen.

Mädchen Bezirksliga Süd, Samstag, 14 Uhr: Hoogsteder SV - SV Molbergen. Mit drei Siegen haben die Molberger Mädchen ein deutliches Zeichen gesetzt. Das Team um die mehrfache Kreismeisterin Pia Kayser hat auch in Hoogstede beste Chancen, die Tabellenführung zu verteidigen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.