Cloppenburg Die U-23-Fußballer des BV Cloppenburg haben sich am Freitagabend die 5. Cloppenburger-OMT-Cup-Stadtmeisterschaft gesichert. Der Kreisligist behielt im Endspiel gegen Titelverteidiger SV Molbergen mit 2:1 die Oberhand. Beide Mannschaften lieferten sich ein spannendes Spiel.

In der Anfangsphase der Begegnung vergab Cloppenburgs Felix Jakoby die Chance, sein Team in Führung zu bringen. Sein Schuss knallte nur an das Quergestänge. Sein Teamkollege Philipp Hermes machte es dagegen besser, und ihm gelang nach sieben Minuten das 1:0. Nur eine Minute später erhöhte Jan Themann auf 2:0. Nun schien der Fisch geputzt, doch die Molberger bäumten sich noch einmal auf. Rudi Wilzer markierte den Anschlusstreffer. In der Schlussphase konnten die Cloppenburger ihre knappe Führung jedoch verteidigen.

Das Spiel um Platz drei zwischen dem SV Bethen und Bezirksligist TuS Emstekerfeld (0:2) wurde per Neunmeterschießen ausgetragen. Während die Bether Schützen keinen Schuss verwandeln konnten, trafen Marco Delgado und Tanju Temin für den TuS. Lange Gesichter gab es unterdessen beim Ausrichter SC Sternbusch und den Sportfreunden aus Sevelten (beide Kreisliga). Der SCS, immerhin Endspielteilnehmer des Vorjahres, kam nicht über die Vorrunde hinaus. Genau wie die Sportfreunde, die in ihrer Gruppe nur Dritter wurden, obwohl sie eine starke Truppe am Start hatten. Die Außenseiter DJK Stapelfeld und DJK Elsten konnten auch keine Berge versetzen. Sie belegten in ihren Gruppen jeweils den letzten Platz. Während die DJK noch zwei Punkte erspielen konnte, mussten die Stapelfelder ohne einen einzigen Zähler im Gepäck wieder abreisen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei der anschließenden Siegerehrung sahnte der TuS Emstekerfeld ordentlich ab. Neben dem Preisgeld für Platz drei heimste TuS-Fänger Nils Kordon die Auszeichnung als bester Torhüter des Turniers ab. Als bester Feldspieler wurde sein Mannschaftskamerad Delgado geehrt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.