ALTENOYTHE Die Bezirksligafußballer des SV Molbergen haben trotz einer 0:3-Niederlage in Altenoythe den Klassenerhalt geschafft. Drei Punkte und elf Tore beträgt das Polster der Sommer-Elf auf den ersten Abstiegsplatz. Dies sollte nach menschlichem Ermessen nicht mehr aufzuholen sein.

Die Molberger waren in Altenoythe gut aufgetreten. Die Teams boten den Zuschauern einen offenen Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. „Das Spiel hätte auch 8:6 ausgehen können“, sagte SVA-Spielertrainer Torsten Bünger. Die Gäste ließen mehrere hundertprozentige Chancen aus. So brachten sowohl Dennis Deters als auch Lars Fetzer den Ball nicht im Hohefelder Tor unter. Besonders SVA-Keeper Jan Tepe war es zu verdanken, dass die Hausherren nicht in Rückstand gerieten.

Stefan Brünemeyer brachte die Hohefelder schließlich mit einem Sonntagsschuss aus 20 Metern auf Kurs (30.). „Nach dem 1:0 war es natürlich einfacher“, sagte Bünger. Molbergen wurde noch offensiver, war dafür hinten anfällig. So erhöhte Rafael Bastek nach langem Pass von Spielertrainer Bünger auf 2:0.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bastek war es auch, der im zweiten Durchgang endgültig den Sack zu machte. So erzielte er nach einem sehenswerten Solo den 3:0-Endstand (65.). Danach ließen die Hausherren nichts mehr anbrennen.

Tore: 1:0 S. Brünemeyer (30.), 2:0, 3:0 R. Bastek (40., 65.).

SV Altenoythe: Tepe - Ruthenbeck, Alberding, Bünger, Müller (85. Lammers), S. Brünemeyer, M. Brünemeyer, R. Bastek, M. Bastek (60. Diekmann), Rockmann (80. Laing), Meister.

SV Molbergen: M. Moormann - D. Moormann, Hörsting, Bregen, Tagi, Deters (80. Schröder), Langlitz, Stjopkin, Landwehr (70. Lindt), Döring, Fetzer.

Sr.: Anja Klimm.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.