Höltinghausen /Bakum Die Enttäuschung, trotz guter Leistungen zum Auftakt gegen den Titelfavoriten in der Fußball-Bezirksliga, Falke Steinfeld, 1:3 verloren zu haben, überwand der SV Höltinghausen schnell. Hochverdient holte sich das Ivankic-Team nun die ersten drei Punkte.

SW Bakum - SV Höltinghausen 2:4 (0:2). Der SV Höltinghausen entwickelte beim Neuling aus Bakum sofort viel Druck und knüpfte an die gute Leistung beim Auftaktspiel gegen den Topfavoriten Falke Steinfeld an. In 13. Minute traf Johannes Kalvelage mit einem präzisen Schuss in die linke untere Ecke zum 1:0.

Bakum kam in dieser Drangphase überhaupt nicht vor das Tor der Gäste, die nach 15 Minuten bereits den zweiten Treffer bejubeln durften. Nach einer Freistoß-Flanke von Florian Sieverding köpfte Kalvelage den Ball zwar nur an die Querlatte, doch Henning Wulfers staubte zum 2:0 ab. Danach nahm Höltinghausen das Tempo ein wenig heraus, ohne jedoch die Spielkontrolle zu verlieren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach der Pause war die Höltinghauser Abwehr wohl noch in der Pausenkabine, denn die Flanke von Eugen Grebe wurde nicht unterbundne, so dass Markus Stukenborg per Kopfball auf 1:2 verkürzte (47.). Doch der Schock hielt nur kurz an, denn Julian Mattke konnte auf Vorarbeit von Florian Sieverding auf 3:1 erhöhen (52.). Weitere Chancen für Florian Sieverding und Holzenkamp folgten (59.), ehe Holzenkamp einen Torwartfehler mit dem 4:1 bestrafte (62.). Zwar verkürzte Stukenborg auf 2:4 (77.), und Torwart Christopher Thole musste gegen Simon Bernhard das 3:4 verhindern (79.). Doch angesichts der Leistung und der Fülle an Chancen ist der Sieg völlig verdient.

Tore: 0:1 Kalvelage (13.), 0:2 Wulfers (15.), 1:2 Stukenborg (47.), 1:3 Mattke (52.), 1:4 Holzenkamp (62.), 2:4 Stukenborg (77.).

SVH: Thole - Dinklage (66. Wilken), Laing, Hüsing, Tobias Sieverding (46. Wagner), Florian Sieverding, Kalvelage, Wulfers, Holzenkamp, Krause (90. Lampe), Mattke.

Schiedsrichter: Lukas Tepe (Wildeshausen).

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.