Höltinghausen Egal, wie das letzte Punktspiel heute (Anwurf: 16.30 Uhr) in Höltinghausen zwischen dem SVH und dem TV Bohmte ausgeht: die Handballerinnen dürfen mit Platz sechs oder sieben ihre beste Platzierung in der Handball-Oberliga feiern. Da fällt Wolfgang Roßberg, der fünf Jahre lang zunächst zusammen mit Torsten Landwehr und in dieser Saison allein die Mannschaft geführt hat, der Abschied leichter.

„Von der Landesklasse bis in die Oberliga zu kommen und sich dort zu etablieren, das ist eine gute Leistung“, ist Roßberg sehr zufrieden. Vor allem hat das Team das verflixte zweite Jahr in neuer Liga gut bestritten. Danach sah es zunächst nicht aus. Die ersten drei Spiele wurden verloren, ehe aber in 15 Spielen danach nur noch zwei Niederlagen folgten, und sich der SVH im oberen Drittel behauptete.

„Dabei haben wir mit Martina Hilgenberg, Jasmin Oppermann, die ich für die beste Torhüterin der Oberliga halte, und Eugenia Hofmann drei Leistungsträgerinnen mehr oder weniger lange ersetzen müssen“, betonte Roßberg. Wer weiß, wo der SVH mit komplettem Kader am Ende gelandet wäre. . .

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Alle Spielerinnen sind heute dabei, Martina Hilgenberg, Eugenia Hofmann und Jana Fiswick sind allerdings verletzt. Verabschieden werden sich neben Wolfgang Roßberg auch Melanie Grafe, Jasmin Oppermann, Natascha Voßmann, Martina Hilgenberg, Marina Beckmann und Judith Schmiesing, die alle ihre Karriere beenden werden. Tatjana Hofmann, Inka Bosmann, Wiebke Neelen und Jana Fiswick wechseln zum TV Cloppenburg, während Eugenia Hofmann beim BV Garrel im Gespräch ist.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.