Harkebrügge Dem Sportverein Harkebrügge fehlt der Kassenwart. Auf der Generalversammlung am vergangenen Freitagabend im Vereinsheim war nach dem Rücktritt des bisherigen Kassenwarts Gerold Rastedt kein Mitglied bereit, dieses Amt zu übernehmen. Da konnte der Vorstand noch so mit Engelszungen reden. Auf einer außerordentlichen Generalversammlung am 27. Februar hofft der Vorstand nun, das Amt besetzen zu können.

Der Sportverein Harkebrügge konnte seine Verbindlichkeiten im vergangenen Jahr um rund 6000 Euro reduzieren. Außerdem verzeichnete man im Verein einen Mitgliederzuwachs. Darauf verwies Vorsitzender Werner Tholen. Der größte Kraftakt sei die Vergrößerung des Hauptplatzes im Stadion gewesen. Erfolgreich verliefen die Sportwoche, der Sportlerball und die Beteiligung am Adventstreff. Sportlich war der Aufstieg der ersten Herrenmannschaft in die Kreisliga der Höhepunkt im abgelaufenen Vereinsjahr.

Im Jugendbereich gibt es eine Spielgemeinschaft mit Viktoria Elisabethfehn. In der Tischtennis-Abteilung musste leider mangels Beteiligung die Jugendabteilung aufgelöst werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Sportwoche findet vom 2. bis 11. Juli statt. Der Sportlerball wurde auf den 7. November terminiert. Bei den Vorstandswahlen blieb zweiter Vorsitzender Hubert Ideler ebenso im Amt wie Herrenobmann Thorsten Kamps. Beisitzer sind Johannes Meiners, Sascha Freemann, Bernd Börg, Catrin Werner und Torben Werner.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.