Emstek Nur vier Tage nach dem Bezirkspokal-Aus geht es für Fußball-Bezirksligisten SV Emstek nun wieder um Punkte. Um wichtige Punkte, wenn an diesem Sonntag der SV Holdorf um 15 Uhr zu Gast sein wird.

„Wir haben im Pokal gegen den Landesligisten VfL Oythe gut gespielt und nur durch ein blödes Tor verloren“, sagt Trainer Ralf Pasch, der mit dem Auftritt seiner Schützlingen vollauf zufrieden war. Er hoffe nun, dass seine Mannschaft aus der guten Vorstellung genügend Selbstvertrauen für die kommende Aufgabe ziehen und an die Leistung im Spiel gegen Oythe anknüpfen kann.

Diese Steigerung ist sicherlich erforderlich, denn mit dem SV Holdorf kommt eine Mannschaft ins Stadion an der Ostlandstraße, die nach zwei Spielen bereits vier Punkte auf ihrem Konto verbuchen konnte. Das 1:1 zum Auftakt beim TuS Emstekerfeld war zwar glücklich, zeigt aber, dass die Schützlinge von Trainer Baya Baya auch auswärts nicht zu unterschätzen sind.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zuletzt gab es für den Tabellenzweiten einen glatten 3:0-Heimspielsieg über SW Osterfeine. Dreifacher Torschütze war der von GW Mühlen nach Holdorf gewechselte Torjäger Aydin Sünün. Damit hat Holdorf den Rückzug von Florian Stärk in die dritte Mannschaft und den Abgang von Daniel Greif – er schoss für Oythe den Pokaltreffer – offensichtlich gut kompensieren können.

Verzichten muss Trainer Pasch an diesem Sonntag auf seine Nachwuchsspieler Lukas Pleyes, Marcel Westerhoff und Michel Bornhorst, die auf Abschlussfahrt mit ihrer ehemaligen A-Jugend sind. Noch offen ist der Einsatz von Johannes Pleye, der sich mit Wadenproblemen herumquält.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.