Varrelbusch Im Grunde haben sie sich am Sonntag in Varrelbusch ja gleich zwei Titel verdient, die B-Junioren-Fußballerinnen des SV Cappeln. Den des Hallenkreismeisters sicherten sie sich durch einen 1:0-Finalsieg gegen den klaren Favoriten SG Bunnen/Löningen. Den Titel „Turniermannschaft“ können sie für sich beanspruchen, weil sie sich offenbar während des Wettbewerbs deutlich gesteigert hatten. Nach einer durchwachsenen Vorrunde mit nur drei Punkten kam das Team des Trainerduos Norbert Hülskamp/Helmut Nilling ganz knapp weiter, um dann bis zum Titel durchzumarschieren.

„Turniermannschaft“ ist ein Titel, den die deutsche Männer-Nationalmannschaft schon oft bekommen hat. Schließlich hat sie bei Welt- oder Europameisterschaften oft nicht gerade vielversprechend begonnen, um am Ende dann doch wieder im Endspiel zu stehen. So eng wie bei den Cappelnerinnen war es aber auch bei der Nationalelf selten. In Gruppe B konnte der SVC nur die SG Thüle/Friesoythe (3:2) bezwingen. Obwohl der SVC anschließend gegen die SG Gehlenberg/Ellerbrock 3:4 und gegen Gruppensieger Bunnen/Löningen sogar 0:4 verlor, erreichte er das Halbfinale.

Zwar war Cappeln nicht nur punktgleich mit Gehlenberg/Ellerbrock und Thüle/Friesoythe, sondern wies auch dieselbe Tordifferenz wie die zwei Konkurrenten auf, aber der spätere Sieger hatte ein Tor mehr erzielt – das reichte. Dagegen war Bunnen/Löningen mit drei Siegen und 13:1-Toren souverän ins Halbfinale marschiert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ähnlich stark, aber nicht ganz so torhungrig hatte sich der BV Bühren in Gruppe A präsentiert: Mit der maximalen Punktzahl und 4:1-Toren belegte er Gruppenplatz eins. Der SV Bösel und die SG Bunnen/Löningen II sammelten jeweils vier Punkte. Die Böselerinnen erreichten dank des um einen Treffer besseren Torverhältnisses die Vorschlussrunde. Der BV Cloppenburg II blieb punktlos.

Im Halbfinale sahen 150 Zuschauer, die gute Turnierleitung – Ludger Zumdohme und Marvin Werner vom BV Varrelbusch – sowie die souveränen Schiedsrichter Heinrich und Lennard Gerdes (auch beide BV Varrelbusch), wie sich der SVC steigerte. Im Duell mit dem favorisierten BV Bühren schossen Helen Ewen und Michelle Kaiser Cappeln auf die Siegerstraße. Pia Koch gelang zwar der Anschlusstreffer, aber am Ende jubelten die Cappelnerinnen.

Im zweiten Semifinale zeigte die Spielgemeinschaft aus der Gemeinde Löningen, warum sie schon ihre Gruppe dominiert hatte. Anna Moorkamp, Marie Moorkamp (2) und Larissa Verhage schossen die Mannschaft des Trainerduos Ignatz Nacke/Uwe Scheffler ins Finale. Bösels Laura Hatke hatte nur Ergebniskosmetik betreiben können. Im kleinen Finale zog Bösel dann gegen den BVB knapp den Kürzeren: Pia Koch hatte getroffen.

Auch das Endspiel sollte ein einziger Treffer entscheiden. Michelle Kaiser schoss den Außenseiter zum umjubelten Sieg, während sich das bis dahin dominierende Team Bunnen/Löningen mit Platz zwei zufriedengeben musste.

SV Cappeln Sophie Weyers, Julie Clark, Hannah Weyers, Theresa von Höfen, Louisa Hülskamp, Leonie Hannöver, Lea Tegenkamp, Helen Ewen, Michelle Kaiser.

Trainer Norbert Hülskamp, Helmut Nilling.

Betreuerin Petra Nilling

SG Bunnen/Löningen Rieke Scheffler, Sabrina Springer, Vivien Kamensky, Marie Moorkamp, Lisa Bischof, Anna Moorkamp, Hanna Kalvelage, Jacqueline Moeller, Larissa Verhage, Sonja Koopmann, Julia Busse, Laura Naumann, Milina Wienstroer, Anna Niehaus, Juliane Diekmann, Vanessa Moorlampe, Marie-Luise Coldehoff, Svenja Lüken.

Trainer Ignatz Nacke, Uwe Scheffler.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.