CAPPELN Der Sportverein Cappeln geht mit einem bewährten Vorstand in die kommenden Geschäftsjahre. Während der Generalversammlung bei „Averbeck“ sprachen die Vereinsmitglieder dem gesamten Führungsgremium durch einstimmige Wiederwahl das Vertrauen aus.

Damit leitet Dirk Marischen auch künftig als Vorsitzender den Verein. Unterstützt wird er in dieser Funktion von Gabor Turi und Hartmut Döpke als Stellvertreter. Anja Suding-Turi bleibt Schriftführerin, und die Finanzen des Vereins werden weiterhin von Frank Bramlage verwaltet. Dem Ältestenrat gehören Alfons Marischen, Clemens Ording und Norbert Loschen an.

In ihren Jahresberichten zogen der Vorsitzende sowie die Leiterinnen und Leiter der einzelnen Abteilungen positive Bilanzen mit sportlichen Erfolgen und weiteren Aktivitäten. Auch in der Mitgliederstatistik schreibt man steigende Zahlen und nähert sich gegenwärtig mit 955 Sportlerinnen und Sportlern der angestrebten Tausender-Marke. Gemessen am Vorjahr verzeichnet man ein Plus von 34 Mitgliedern. Mit 481 Mitgliedern bildet die Abteilung Fußball die stärkste Gruppe, gefolgt von der Tennisabteilung (244), der Gruppe Kinderturnen (150), dem Breitensport und der Handballabteilung (110). Der SV Cappeln bietet jetzt auch beim Kinderturnen Einradfahren an.

Für 40-jährige Treue zum Verein wurden Heinrich Vagelpohl, August Averbeck, Alfred Abeln, Reinhold Grote, Werner Meyer, Johannes Möllenkamp, Bernhard Rolfes und Peter Varelmann mit goldenen Ehrennadeln ausgezeichnet. Ebenfalls 40 Jahre Mitglied sind Paul Helmes, Franz Bohmann, Anton Deeken, Otto Bramlage, Robert Tapken, Albert Höne, Heinz-Josef Weldam, Heinz Willenborg und Bernhard Winhuysen.

Trotz gestiegener Ausgaben will der SV Cappeln die Mitgliederbeiträge im kommenden Jahr nicht erhöhen. Das Hobby-Turnier der Volleyballer wird am 11. Juni ausgetragen. Zum Volks-Wandern und -Radfahren wird am 25. Juni eingeladen. Das Sportwochenende ist vom 5. bis 7. August geplant, und Sportlerball ist am 26. November.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.