Bevern Fußball-Bezirksligist SV Bevern und Trainer Torsten Bünger gehen seit Dienstagabend getrennte Weg. Das bestätigte Beverns Clubchef Hans-Jürgen Dreckmann am Mittwochmorgen auf Anfrage der NWZ.

„Wir haben uns einvernehmlich getrennt“, sagte Dreckmann. Der Zeitpunkt des Wechsels überrascht allerdings, da Bünger zusammen mit seinem damals gleichberechtigten Partner Jan Kreymborg federführend bei der Zusammenstellung des jetzigen Kaders war. Kreymborg trainiert aber seit Beginn der Sommervorbereitung den TuS Emstekerfeld. Nun ist Bünger auch weg.

Vorerst wird die Mannschaft interimsweise von Stefan Kathmann-Löwenau/Michael Pendowski trainiert. „Beiden trauen wir es zu, dass sie die Mannschaft führen können. Schließlich kennen sie die Spieler gut“, so Dreckmann. Parallel dazu werden Beverns Verantwortliche den Trainermarkt sondieren. „Wir werden in aller Ruhe überlegen, welcher Kandidat zu uns passt“, sagt Dreckmann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zum Kandidatenkreis gehören nach NWZ -Informationen Matthias Risse, Paul Jaschke, Matthias Lünsmann und Frank Schlarmann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.