LüSCHE /BARßEL LÜSCHE/BARßEL/GRA - Die Fußballer des STV Barßel schwimmen in der Bezirksliga auf einer Erfolgswelle. Das Team von Coach Uwe Eckel gewann gestern bei BW Lüsche 2:1 (1:1) und landete nun den dritten Sieg in Folge.

Eckel schlug zwar keine Jubeltöne an, dennoch war er zufrieden: „Natürlich fehlt ab und zu noch ein bisschen. Trotzdem kann es so weiter gehen.“ Keine Widerrede. Zumal seine Mannschaft von Beginn an hellwach war. Bereits in der siebten Minute fiel der Führungstreffer: Malik Musah bediente Frederik Eisenhauer, der eiskalt abschloss. Danach spielten die Gäste zunächst abgezockt. In der 42. Minute hätten sie aber die Führung weiter ausbauen müssen. Malik Musah verpasste jedoch aussichtsreich. Bitter: Im direkten Gegenzug kassierte der STV den Ausgleich. Nach einem Lüscher Freistoß war die gesamte Barßeler Hintermannschaft nicht auf der Höhe, so dass Stefan Tegenkamp einnetzen konnte (43.).

Trotz des Unentschiedens zur Pause hatten die Barßeler offenbar erkannt, dass Lüsche zu knacken ist. Denn im zweiten Durchgang erspielte sich der STV gerade nach Standardsituationen Chancen im Minutentakt. Etwas zählbares sprang indes nicht dabei heraus. Dann plätscherte die Partie kurz vor sich hin, doch Uwe Eckel hatte bei seinen Wechseln ein glückliches Händchen. Der erst in der 67. Minute eingewechselte Thomas Meiners schoss schon zwei Zeigerumdrehungen später den erneuten Führungstreffer für den STV (69.). Zwar boten sich den Gästen im Folgenden noch mehrfach Chancen, um die Partie zu entscheiden – unter anderem traf Malik Musah den Pfosten (72.) und Cengiz Düman (88.) die Latte – ein weiterer Treffer gelang den Gästen aber nicht. Den Sieg nahmen die Lüscher dem STV aber nicht mehr.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tore: 0:1 Eisenhauer (7.), 1:1 Tegenkamp (43.), 1:2 Meiners (69.).

Gelb-Rote Karte: Stern (89., STV Barßel).

STV: Fischer – Stern, Baumann, Ahmed Düman, Gonschorek (71. Koch), Eisenhauer (83. Budde), Ramadan, Cengiz Düman, Kondratjuk, Großmann (67. Meiners), Musah.

SR: Tuner (Delmenhorst).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.