EMSTEKERFELD Hansa Friesoythe hat am Mittwochabend die vierte Runde des Fußball-Bezirkspokals erreicht. Der Landesligist setzte sich beim Bezirksligisten TuS Emstekerfeld mit 5:2 nach Elfmeterschießen durch. Nach 90 Minuten hatte es 1:1 gestanden.

Vor 200 Zuschauern legten die Gastgeber einen Blitzstart hin. Der aufgerückte Thorsten Kaiser hatte in der dritten Minute per Kopf eingenetzt. In der Folge zeigten die beiden Teams, die nicht in Bestbesetzung angetreten waren, ein flottes Spiel mit leichten Vorteilen für die Heimelf.

Lange roch es nach einer Überraschung: Doch den Emstekerfeldern wollte das 2:0 – trotz einiger Möglichkeiten – einfach nicht gelingen. Das rächte sich. Friesoythes Abwehrchef Marcus Kunisch, der erst kurz zuvor eingewechselt worden war, glich in der 74. Minute aus. Bis zum Schluss blieb es beim 1:1.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Elfmeterschießen avancierte Hansas Fänger Maik Stolzenberger, der ebenfalls eingewechselt worden war, zum Matchwinner. Er parierte die Schüsse von Bastian Mieck und Christian Alfers. Auf der anderen Seite verwandelten Kunisch, Artur Schleining, Michael Emken und Olaf Bock sicher. Die zuletzt arg gebeutelten Friesoyther hoffen nun, in der Liga nachlegen zu können.

Tore: 1:0 Kaiser (3.), 1:1 Kunisch (74.).

Elfmeterschießen: 1:2 Kunisch, 1:3 Schleining, 1:4 Emken, 2:4 Darilmaz, 2:5 Bock.

TuS Emstekerfeld: Kordon - Seidel, Kaiser, Sahin (57. Baade), Bal - Kellermann (73. Alfers), Nöh (57. Mieck), Darilmaz, Witt - Backhaus, Thale.

Friesoythe: Greten (46. Stolzenberger) - Mut, Schleining, Emken, Michael Renken - Weifen, Looschen, Reiners (46. Höhne), Fennen - Bock, Stefan Renken (68. Kunisch).

Sr.: Brand (Rhauderfehn).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.