+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 11 Minuten.

Evakuierung im Stadtteil Friedrich-August-Hütte
Bauarbeiter finden Handgranate in Nordenham

CLOPPENBURG Die Bezirksoberliga-Fußballer des BV Cloppenburg II haben am Sonntag ihr Heimspiel gegen den SV Holthausen-Biene mit 4:3 gewonnen.

Holthausen-Biene begann stark. Dank eines guten Zweikampfverhaltens und einer hohen Laufbereitschaft machten die Gäste es den Cloppenburgern schwer. Bienes Führungstreffer ließ auch nicht lange auf sich warten. In der 29. Minute tankte sich Uli Manemann durch, umspielte Nils Kordon und netzte ein. Die Cloppenburger erspielten sich kaum Chancen. Von dem Lattenkopfball Alket Zeqos abgesehen (38.), wurde die Elf von Spielertrainer Steffen Bury in der ersten Halbzeit nicht gefährlich.

In der zweiten Halbzeit erwischten die Hausherren den besseren Start. Andre Kaiser behielt im Strafraumgewühl den Überblick und erzielte den Ausgleich (47.). Drei Minuten später wurde Fabian Groß von Bienes Keeper Roman Frik im Fünfmeterraum zu Fall gebracht. Referee Matthias Olthoff entschied auf Strafstoß. Henning große Macke behielt die Nerven und verwandelte sicher.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aber Holthausen schlug zurück: Manemann köpfte das 2:2 (71.). Kurze Zeit später dezimierten sich die Gäste selbst: Christian Bruns verabschiedete sich in der 77. Minute mit der Ampelkarte wegen wiederholten Foulspiels. Nun entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Der eingewechselte Steffen Bury brachte die Cloppenburger erneut in Front (80.). Doch kurz vor Schuss glich Johannes Kues nach einem kapitalen Abwehrschnitzer Ersu Rüstens aus (90.). Den Schlusspunkt zum 4:3 setzte Bury per Kopf in der Nachspielzeit.

Derweil steht Keeper Nils Kordon nach NWZ-Information vor einem Wechsel zum Ligakonkurrenten TuS Emstekerfeld. „Ich habe von dem Angebot gehört. Für uns wäre sein Wechsel ein herber Verlust. Er ist ein starker Rückhalt“, so BVC-Coach Bury.

Tore: 0:1 Manemann (29.), 1:1 Kaiser (47.), 2:1 große Macke (50., Foulelfmeter), 2:2 Manemann (71.), 3:2 Bury (80.), 3:3 Kues (90.), 4:3 Bury (90.).

BV Cloppenburg II: Kordon - große Kohorst, Groß, Rüsten, Rerich (84. Kaya), Kaiser, Greve, Sezer (77. Bury), Thien (89. Többen), große Macke, Zeqo.

Schiedsrichter: Matthias Olthoff (Leer).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.