KREIS CLOPPENBURG KREIS CLOPPENBURG/KAB - In der Niedersachsenliga haben die Fußballerinnen des SV Höltinghausen einen 9:1-Sieg gegen Eintracht Rulle gefeiert. Bezirksoberligist STV Barßel gewann gegen Kickers Emden mit 5:3.

Frauen, Niedersachsenliga: SV Höltinghausen – Eintracht Rulle 9:1 (6:0). Spielerin des Tages war beim hoch verdienten Höltinghauser Sieg Stefanie Büsing mit fünf Treffern. Zu Beginn sah es allerdings gar nicht nach einem so deutlichen Erfolg aus: Rulle begann selbstbewusst, Höltinghausen wirkte dagegen unsortiert. Doch nach dem ersten Treffer – Simone Westerhoff scheiterte zunächst nach einer Flanke der starken Anna Meyer an der TuS-Torhüterin, Stefanie Büsing staubte ab – verloren die Gäste völlig die Ordnung. Vor allem Anna Meyer (zwei Tore) bekamen sie nie in den Griff. So stand es zur Pause schon 6:0 für Höltinghausen. Danach legten die Gastgeberinnen zunächst noch einen Treffer nach, ehe Rulle nach einem Foul von Daniela Diers per Strafstoß durch Sarah Harries zum Ehrentreffer kam (64.). Anschließend zogen die Höltinghauserinnen das Tempo noch einmal an, und Kerstin Rielmann besorgte mit zwei Treffern den 9:1-Endstand. Dabei

überzeugte besonders der vielgescholtene Angriff des SVH mit Stefanie Büsing und Anna Meyer.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tore: 1:0, 2:0, 3:0 Stefanie Büsing (8., 12., 19.), 4:0 Anna Meyer (25.), 5:0 Stefanie Büsing (27.), 6:0 Anna Meyer (36.), 7:0 Stefanie Büsing (46.), 7:1 Sarah Harries (64., Foulelfmeter), 8:1 Kerstin Rielmann (85.), 9:1 Kerstin Rielmann (87.).

SV Höltinghausen: Andrea Meyer – Daniela Diers, Birgit Niemeyer, Ulrike Sommer, Christina Kokenge, Kerstin Rielmann, Katrin Diekhaus (75., Ulrike Plötz), Simone Westerhoff, Nina Vaske (66. Melanie Knobbe), Anna Meyer, Stefanie Büsing.

Frauen, Bezirksoberliga Nord: STV Barßel – Kickers Emden 5:3 (2:2). Mit dem Sieg gegen den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer sind die Barßelerinnen punktemäßig mit Emden gleichgezogen (beide 22) und damit dem Ziel Herbstmeisterschaft einen großen Schritt näher gekommen. Allerdings mussten die Ostfriesinnen schon ab der dritten Minute mit zehn Spielerinnen auskommen: Die Torfrau sah nach einer Notbremse gegen Marita Niehaus die rote Karte.

Erst in der 23. Minute nutzte Barßel die Überzahl zum 1:0 durch Carina Janssen. Doch nur fünf Minuten später schafften die zehn Gäste-Spielerinnen den Ausgleich. Kurz vor der Pause gingen sie sogar glücklich mit 2:1 in Führung: Der Ball rutschte STV-Torhüterin Conny Kleinbauer nach einem harmlosen 20-m-Schuss durch die Hände. Doch die Gastgeberinnen zeigten sich wenig geschockt und kamen mit dem Pausenpfiff zum Ausgleich durch Doris Rieken.

In der zweiten Halbzeit übernahm Barßel die Initiative, musste aber nach 3:2-Führung erneut den Ausgleich hinnehmen. Nun schien den Barßelerinnen das Spiel zu entgleiten, doch Conny Kleinbauer vereitelte die beste Emder Chance, indem sie einen Foulelfmeter hielt (72.). Wie beflügelt spielte Barßel nun wieder auf und kam noch zu einem verdienten 5:3-Sieg.

Tore: 1:0 Carina Janssen (23.), 1:1 (28.), 1:2 (43.), 2:2 Doris Rieken (45.), 3:2 Marita Niehaus (48.), 3:3 (66.), 4:3 Anika Stammermann (84.), 5:3 Marita Niehaus (89.).

STV Barßel: Conny Kleinbauer – Corinna Achtermann, Yvonne Büscherhoff, Nuria Pörschke (62. Carmen Büscherhoff), Resi Sonntag, Jennifer Sandmann, Doris Rieken, Anika Stammermann, Steffi Burrichter, Marita Niehaus, Carina Janssen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.