+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 20 Minuten.

Neue Bundesregierung
Karl Lauterbach soll Gesundheitsminister werden - Verteidigung geht an Lambrecht

Petersdorf Seit 1990 gibt es die Faustballabteilung des SV Petersdorf. Gegründet wurde sie damals nach der Fertigstellung der Turnhalle von Alwin Meinerling. Er gehört auch heute noch mit seinen 73 Jahren der Abteilung an – und spielt gerne nach wie vor Faustball. 19 Jahre war er Vorsitzender der Faustballabteilung.

Vor vier Jahren hat Bernd Emken dann das Amt des Vorsitzenden übernommen. Schriftführer ist Ludger Schewe, die Kasse führt Jürgen Bent. 22 Mitglieder zählt die Abteilung, davon sind 17 aktiv. Die Sportler sind zwischen 30 und 73 Jahre alt.

Für alle stehen die Körperertüchtigung und der Spaß im Vordergrund, versichern die Faustballer. Punktspiele werden nicht bestritten. Hin und wieder stehen aber Freundschaftsspiele auf dem Programm.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch die Unterhaltung und Geselligkeit kommen nicht zu kurz. Eine Radtour, eine Planwagenfahrt, Weihnachtsfeier und eine Jahresversammlung stehen jährlich an. Kürzlich konnten sich die Faustballspieler über neue Trainingsanzüge freuen, die ihnen Mannschaftskamerad Peter Möhlmann gestiftet hatte.

Jeden Mittwoch wird in der Petersdorfer Sporthalle von 19 bis 20.30 Uhr trainiert. Interessierte können zu den Trainingszeiten gerne vorbeischauen. Bernd Emken (Telefon  04494/1284) gibt gerne Auskunft.


Mehr Infos unter   www.sportverein-petersdorf.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.