STRüCKLINGEN Im Rahmen einer kleinen Feierstunde im „Strücklinger Hof“ verlieh Walter Gier, Sportabzeichenobmann des SV Strücklingen, acht Frauen und zwölf Männern das Deutsche Sportabzeichen. Bereits zum 26. Mal wurde der Sportabzeichenwettbewerb beim SV Strücklingen angeboten.

Besonders erfreulich war aus Sicht des Vereins die große Beteiligung am Wettbewerb. So machten diesmal viele der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der LzO aus dem Raum Friesoythe und dem Saterland mit und stellten ihre Fitness unter Beweis.

Die Filialleiter Oliver Nienaber (Ramsloh) und Theo Kramer (Strücklingen) hatten die Idee, das Sommerfest der LzO mit sportlicher Betätigung zu verknüpfen. Die Resonanz war groß und so konnte am Ende neun Mitarbeitern der Sparkasse zum ersten Mal das Deutsche Sportabzeichen verliehen werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dass das Sportabzeichen eine Herausforderung für jedes Alter ist, bestätigte erneut Gesine Wessels (Burlage). Die rüstige 72-Jährige hat zum dritten Mal erfolgreich mitgemacht und freut sich schon auf den Beginn der nächsten Saison. Mit ihr legten Sarah Thoben, Kathrin Kuhl, Ruth Dumstorff, Helmut Künnen, Oliver Nienaber, Theo Kramer, Gerhard Henken, Andreas Bohnen, Stefan Tholen, Florian Lindemann, Norbert Lenzen (alle 1 mal), Irene Kruse (22 mal), Hermann Kruse (6 mal), Jens Gralheer (5 mal), Maria Klumps (25 mal), Bernhard Dannebaum (33 mal), Rosa Strohschnieder (19 mal), Rosemarie Bollen (16 mal) und Walter Gier (24 mal) das Deutsche Sportabzeichen ab.

In der kommenden Saison wollen diese Frauen und Männer erneut die Anforderungen für das Deutsche Sportabzeichen erfüllen. Der Startschuss in diesem Jahr fällt am Sonnabend, 18. Juni, um 15 Uhr mit dem 20 Kilometer Radfahren vom Parkplatz „Strücklinger Hof“ aus. Alle, die Interesse haben und ihre körperliche Fitness steigern wollen, sind herzlich dazu eingeladen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.