Gehlenberg Aufsteiger in die Bezirksliga Mitte sind ja eigentlich schon froh, wenn sie in der Mitte der Tabelle stehen. Aber dieser Neuling will mehr und sorgt für Furore: Die FSG Gehlenberg-Neuvrees/Hilkenbrook/Rastdorf hat sich mit einem 5:4-Erfolg beim VfL Stenum in der Spitzengruppe festgebissen. Das Team des Trainers Werner Bruns konnte das Spiel, zwischenzeitlich 1:3 in Rückstand liegend, noch drehen. Nach dem vierten Sieg in Serie ist der Aufsteiger Zweiter.

Isabelle Sommerer hatte die Gäste in der siebten Minute in Führung gebracht. Wer nun aber einen klaren Sieg der FSG erwartete, verrechnete sich. Es entwickelte sich eine hochspannende Partie.

Der Gastgeber zeigte sich vom frühen Rückstand unbeeindruckt, und Ann-Kristin Willms köpfte den Ball in der 23. Minute zum 1:1 ins Gäste-Gehäuse. Dieser Treffer brachte die FSG völlig aus dem Konzept, so dass der VfL nachlegen konnte. Erneut Willms (33.) und Katrin Stefanski (40.) brachten die Stenumerinnen 3:1 in Führung.

Doch kurz vor der Pause fing sich der taumelnde Gast wieder. Und Lina Hansen sorgte mit ihrem Treffer zum 2:3 (42.) dafür, dass es zur Halbzeit für die Gäste nicht mehr ganz so düster aussah.

Auf das Tor drei Minuten vor der Pause folgte ein Treffer drei Minuten nach der Pause: Erneut war es Lina Hansen, die die FSG jubeln ließ. Nun wollten die Gäste mehr. Sie erspielten sich Chancen, aber jubeln durfte der Gegner. Marie Geerken brachte Stenum wieder in Führung (56.).

Das 4:4 (60.) resultierte aus einem Torwartfehler des VfL. Nun spielten beide Teams auf Sieg, den sich die Gäste dank Sommerer sicherten: Die ließ mit ihrem Solo in der 71. Minute die gesamte VfL-Abwehr schlecht aussehen und verwandelte zum 5:4 für die FSG.

FSG: Hachmöller - Kollmer (37. Wempe), Strenge, Finke, Schade (50. Kollmer) - Plaggenborg (77. Helmer), Wöste - Sommerer, Völker, Berssen (60. Bruns) - Hansen.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.